DB hebt Zugbindung für Streikopfer auf

Imago

Die Deutsche Bahn bereitet sich auf die angekündigten Warnstreiks am Dienstag vor. Auswirkungen auf den den Fernverkehr sind offenbar möglich.

Der Fernverkehr ist von den Streiks offiziell ausgenommen. Mit Auswirkungen wird aber offenbar gerechnet. Für Anschlussreisende wurde die Zugbindung ausgesuchter Fernverkehr-Tickets vorsorglich aufgehoben. Die Nutzung gegebenenfalls auch höherwertiger Züge sei erlaubt, teilt die Bahn mit. Optional bietet die Bahn potenziellen Streikopfern auch eine Erstattung von Tickets an.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats