Convention Centre Dublin eröffnet

PR

Nach 40 Monaten Bauzeit wurde das Tagungsgebäude in der irischen Hauptstadt in Betrieb genommen.

Das Convention Centre Dublin (CCD) ist das erste eigens für Tagungszwecke entworfene und erbaute Konferenz-Zentrum. Die 150 bereits im Voraus gebuchten internationalen Tagungen und Konferenzen sollen mehr als 110 Mill. Euro Einnahmen in Dublins Kasse spülen. Das CCD bietet bis zu 8000 Tagungsteilnehmern Platz und wurde mit 22 multifunktionalen Konferenz- und Ausstellungsräumen aller Zuschnitte und Größen eigens um deren Bedürfnisse "herum gebaut". Hervorstechend ist das gläserne Atrium, welches die ganze Höhe des Gebäudes umfasst und einen spektakulären Rundblick über die Liffey und Dublin City bis in die Wicklow Mountains erlaubt.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats