Broker verleiht Navigationsgeräte

PR

Der Mietwagen-Broker Auto Europe aus München hat seine Angebotspalette erweitert. Kunden können nun auch portable Navigationsgeräte bei dem Anbieter buchen.

In Nordamerika zahlen Kunden zusätzlich eine einmalige und Mietdauer unabhängige Zusatzgebühr von 35 Euro an.

Der Geräteversand, so teilt Auto Europe mit, sei ausschließlich innerhalb Deutschlands möglich und erfolge per Kurierdienst. Bei einer Mietdauer von weniger als 14 Tagen erhebt Auto Europe eine Versandkostenpauschale von 17 Euro. Anfragen werden bis sieben Tage vor Anmietung erfüllt.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats