Aufwärtstrend bei Zimmerraten

Zimmerraten ziehen wieder an
Jupiterimages
Zimmerraten ziehen wieder an

Die Hotelbranche erholt sich zusehends von den Folgen der Wirtschaftskrise. Zwar wird in vielen Häusern noch nicht wieder das Niveau von 2008 erreicht, doch die Raten liegen im Mai meist über denen des Vorjahres.

Deutschland liegt mit einem Preisplus von ebenfalls fünf Prozent genau im europäischen Durchschnitt. Zu den "Ausreißern" zählen hier Nürnberg mit einem Anstieg von 39 Prozent – aufgrund mehrerer Messen – und Köln mit einem Plus von 16 Prozent.

Steigende Preise meldet auch das Buchungsportal Hotel.de. Danach liegen die Raten in vielen Städten in Deutschland sowie in aller Welt zwar nach wie vor unter Vorkrisen-Niveau, würden jedoch die Werte des Vorjahres zum Teil deutlich überschreiten. Hotel.de spricht mit Blick auf die deutschen Top-Destinationen von einem "Trend der Preis-Stabilisierung", da die Hotelraten sowohl im April als auch im März höher gewesen seien als im Krisenjahr 2009.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats