Aufstieg zum Airbus-Großkunden

Airbus-CEO Thomas Enders übergibt an Air-Berlin-Chef Joachim Hunold das Modell eines Airbus A-320.
PR
Airbus-CEO Thomas Enders übergibt an Air-Berlin-Chef Joachim Hunold das Modell eines Airbus A-320.

Innerhalb von fünf Jahren hat Air Berlin nun bereits 50 Flugzeuge von Airbus übernommen. Die Teil-Umflottung auf europäische Jets sieht Air-Berlin-Chef Joachim Hunold positiv.

"Wir haben den A-320 als ein zuverlässiges und ökonomisches Flugzeug kennen gelernt", sagte Air-Berlin-CEO Joachim Hunold nun und setzte hinzu: "Es ist ein Flugzeug, das unsere Passagiere mögen." Durch die permanente Übernahme neuer Jets hält Air Berlin das Durchschnittsalter der Flotte niedrig. Es liegt momentan bei lediglich 5,3 Jahren.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats