fvw Kongress 2019

Business-Beschleuniger für die Touristik

Neues Konzept, gleicher Ort: Die Event-Location Xpost in Köln.
XPost/Henning Kreft
Neues Konzept, gleicher Ort: Die Event-Location Xpost in Köln.

Drei Bühnen mit hochkarätigen Speakern, die für alle Teilnehmer offen sind, die Expo und die legendäre Bahn-Party zum Networking: Der fvw Kongress präsentiert sich am 17. und 18. September in Köln mit einem noch größeren und klarer strukturierten Informationsangebot.

Zum 20-jährigen Bestehen haben wir das Konzept des fvw Kongresses überarbeitet. Es gibt drei Bühnen und nur noch ein Kongressticket. Auf der Center Stage geht es um die strategischen Entwicklungen. Themen sind unter anderem die digitalen Trendsetter vom Silicon Valley bis Schanghai, der Flugvertrieb in Zeiten von NDC und One Order, neue Mobilitätskonzepte vom E-Scooter bis zum Lufttaxi, der datengesteuerte Online-Reisevertrieb, die Turbulenzen im Ferienflug und die Debatte um Nachhaltigkeit und "Flugscham".

Auf der Bühne Technology Lab stehen die Innovationen der IT-Entwickler und Vorträge mit Praxisbezug im Mittelpunkt. Dort geht es etwa um die Veranstalter-Systeme sowie neue Buchungs- und Zahlungslösungen für den Vertrieb. In Zusammenarbeit mit dem VIR erhalten wieder Start-ups eine Bühne für Präsentationen und Austausch.

Das Sales Lab vermittelt Informationen vor allem für Reisebüros. Themen sind etwa die Omnichannel-Strategien der Veranstalter, neue Arbeitsmodelle im Vertrieb und die Frage, wie Reisebüros Millennials als Kunden gewinnen.

Alle Details zu Speakern, Themen und Tickets lesen Sie hier.

Themen
Fvw Expo

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats