Top-unter-30-Nominierte

Alexander Hadam baut Marketing im Westin Bellevue aus

Alexander Hadam
Privat
Alexander Hadam

Alexander Hadam hat im Westin Bellevue neue Services eingeführt und die Social-Media-Präsenz ausgebaut – sein Weg in die Hotelbranche war dabei eher ungewöhnlich. Hadam gehört zu den insgesamt 15 Nominierten der Endrunde des fvw-Talentwettbewerbs "Top unter 30", die wir in diesen Tagen vorstellen.

„Ich bin gern Gastgeber und möchte Menschen begeistern.“ Diese Leidenschaft kann Alexander Hadam (28) so richtig ausleben, denn der Marketing Manager arbeitet in einem Hotel, das eher einem Adelssitz gleicht: 340 Zimmer und Suiten, Restaurant, Café, Biergarten, 22 Veranstaltungsräume für bis zu 850 Personen und 20.000 Quadratmeter Garten.




Seine Leidenschaft fürs Fliegen brachte ihn zum Westin. Zunächst baute er als Student ein Start-up mit Drohnenflügen auf und flog auch bei Events des Dresdner Hotels. Flugs wurde er als Assistent angeheuert, nach sechs Monaten war er Marketingchef, schrieb parallel die Masterarbeit. Besonders reizt ihn der Mix aus Business und Leisure: „Jeder Tag ist anders.“ Er baut die Social-Media-Kanäle auf, hat 2620 Follower, arbeitet eng mit sämtlichen Abteilungen zusammen und hat unter anderem das Recruiting stark verjüngt.

Als neuen Service führt er in jedem Zimmer Tablets ein. Anfang 2020 folgt ein digitaler Mice-Planer, mit dem Kunden die Eventräume nach ihren Wünschen gestalten können. Nicht zuletzt sorgte er dafür, dass es im Westin seit zwei Jahren richtig brummt: Er holte gleich fünf Bienenvölker aufs Dach – für 180 Kilo Hotelhonig.

Schon seit 2013 veranstaltet die fvw-Redaktion den Talentwettbewerb "Top unter 30". Ziel ist es, engagierte Nachwuchskräfte und junge Selbstständige in der Touristik zu entdecken und zu fördern. Aus den 15 Finalisten wählt eine Jury die Gewinner, die im September auf dem fvw Kongress in Köln geehrt werden.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats