Mit Ausbildungsplatzbörse

DRV überarbeitet Plattform für Azubis

Auch die Reisebranche ist auf Nachwuchs angewiesen.
Getty Images
Auch die Reisebranche ist auf Nachwuchs angewiesen.

Das Herzstück der Website für Azubis ist laut Deutschem Reiseverband die kostenlose Ausbildungsbörse. Hier können Unternehmen und angehende Auszubildende Kontakt zueinander aufnehmen.

Alles neu: Der Deutsche Reiseverband (DRV) hat das Ausbildungsportal der Reisewirtschaft tourismus-azubi.de überarbeitet. Die Website im neuen Design richte sich an alle, die sich für eine Ausbildung im Tourismus interessieren – insbesondere an Schulabgänger beziehungsweise junge Menschen, die sich beruflich orientieren wollen, heißt es vom DRV. "Herzstück" sei eine für Unternehmen und angehende Azubis kostenfreie Ausbildungsplatzbörse.


"Ich freue mich, dass wir gerade in diesen schwierigen Zeiten ein ansprechend gestaltetes Informationsangebot für angehende Tourismuskaufleute haben, und lade alle Unternehmen der Reisebranche herzlich ein, auf tourismus-azubi.de freie Ausbildungsplätze zu inserieren – natürlich kostenfrei", erläutert DRV-Präsident Norbert Fiebig.

Portal für alle Ausbildungsfragen

Unter dem Motto "Komm mit in die schönste Branche der Welt" informiert tourismus-azubi.de über die wichtigsten Aufgabenfelder von Tourismuskaufleuten: Reisevertrieb, Reisevermittlung und Business Travel.

Die Website beantwortet zudem häufig gestellte Fragen rund um die Ausbildung, unter anderem zu Einstiegsvoraussetzungen, Verdienstmöglichkeiten und Fördermöglichkeiten innerhalb der Branche.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats