Reisebüro-Forum

fvw Kongress bietet Extra-Programm für Reisemittler

Reisebüros, die ihre erfolgreichen Konzepte vorstellen, wertvolle Tipps für Facebook und Co und natürlich das neue Reiserecht: Das Reisebüro-Forum am 18. September in der X-Post in Köln bietet viele nutzwertige Infos für Reiseprofis.

von Rabea Spiralke, 29.08.2018, 07:19 Uhr
Auch in diesem Jahr wieder als Moderatoren beim Reisebüro-Forum dabei: TravelTalk-Chefredakteur Georg Kern und fvw-Redakteurin Ira Lanz.
Foto: Lenthe/touristik-foto.de

An diesem Tag dreht sich alles um Reisebüros und um Themen, die für Reisebüros interessant sind: Auch in diesem Jahr wartet beim Reisebüro-Forum am 18. September im Rahmen des fvw Kongress in Köln ein abwechslungsreiches und informatives Programm auf die Teilnehmer, ganz nach dem Motto „Nah am Counter“.

Von 10 bis 14 Uhr gibt es zwei Blöcke mit den Titeln „Innovation“ und „Business“. Den Start macht um 10.15 Uhr Berater Andreas Dust mit einem Impulsvortrag zum Thema „Raus aus der Komfort-Zone in die Komm-vor-Zone: Mein Alleinstellungsmerkmal für die Zukunft.“ So richtig praxisnah geht es weiter: Die Reisebüro-Inhaber Sebastian Rosmus (Schöner Reisen) und Martin Hein (Hein & Kollegen) stellen konkret ihre erfolgreichen Reisebüro-Konzepte vor. Das Ganze läuft unter dem Titel „Reisebüro auf den Kopf gestellt: Alles anders denken, von Technik über Mitarbeiter bis hin zu Schulung.“

Nach einer Kaffeepause startet dann um 12 Uhr die Business-Session. Unter dem Hashtag #livedabei geht es um soziale Medien und darum, wie Reisebüros auf diesen Plattformen besser sichtbar werden können. Tipps dazu gibt Martin Widenka, der bei Thomas Cook für Social Media verantwortlich ist und jede Menge Erfahrung in diesem Bereich mitbringt.

Experte beantwortet Fragen zum neuen Reiserecht

Ob die geplante Dreiviertelstunde für die nächste Session wirklich ausreicht, wird sich zeigen. Ab 12.30 Uhr dreht sich nämlich alles um das Thema Pauschalreise-Richtlinie. Rechtsexperte Hans-Josef Vogel von der Kanzlei Beiten Burkhardt wird versuchen, alle Fragen der Teilnehmer dazu zu beantworten.

Im letzten Slot des Reisebüro-Forums wird dann über ein umstrittenes Kreuzfahrt-Thema diskutiert – das Bordguthaben. Die Runde mit dem Titel „Die Crux mit den Bordguthaben: Kundenbindung oder plumper Rabatt?“ leiten Detlev Schäferjohann, Gründer von Ehoi und Uwe Mohr, Vetriebschef bei Aida.

Tickets für das Reisebüro-Forum gibt es für 49 Euro, darin ist auch der Besuch der Fachmesse Travel Expo enthalten.

Weiterführende Links

0

Deutschlandtourismus

Overtourism zwingt zum Umdenken

fvw und CMT setzen dieses erfolgreiche Event bereits zum vierten Mal um. Das Leitthema in 2019: NEUE ROLLEN, NEUE MÄRKTE. Als Keynote-Speaker geht Burkhard Kieker (Visit Berlin) mit seinem Vortrag auf stadtverträglichen und nachhaltigen Tourismus ein. Welche Chancen haben die DMOs und welchen Herausforderungen müssen sie sich zukünftig stellen?

 

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Innenausbau-Probleme
    (0)
    Aida muss Jungfernreise der Nova absagen Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Frank Dost
  2. 2. Kabinenbeschäftigte (Update)
    (0)
    Verdi bereitet Streiks bei Eurowings vor Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Dietmar Rauter
  3. 3. Aerticket-Chef Klee kritisiert Vertrieb
    (0)
    Reisebüros verschlafen gute Zusatzgeschäfte Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Dietmar Rauter
  4. 4. Forderungen an Aida
    (0)
    Best-Reisen setzt sich für Austausch bei Kundendaten ein Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Andreas Schulte
  5. 5. Air Conso
    (0)
    Schmetterling entwickelt eigenen Flug-Consolidator Letzter Kommentar: 14.11.2018 von Arnold Heggemann
 

Das Archiv der dfv Mediengruppe bietet Ihnen bequemen Zugriff auf alle Ausgaben des fvw Magazins seit 1996. im Print-Archiv suchen

 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten