fvw Digital Marketing Day

Von Bots und Brillen – Digitaltrends im Praxistest

Die Roboter kommen: Die Bots Alexa, Mildred und Watson von Amazon, Lufthansa und IBM haben ihr Erscheinen bereits zugesagt. Weitere Highlights des Digital Marketing Day versprechen Referenten aus Fleisch und Blut.

12.12.2016, 07:15 Uhr
Attraktion im Reisebüro: virtuelle Erkundung von Kreuzfahrtschiffen und Urlaubshotels.
Foto: fvw/Georg Kern

Mit Chat-Robotern wie Mildred und anderen Techtrends wie VR-Brillen erschließt sich die Reisebranche digitale Kommunikationskanäle. Wie sind die Erfahrungen? Wo liegen die Chancen in Kundenansprache und Vertrieb? Und wie werden sich Technik und Einsatzgebiete in der Touristik entwickeln? Diese Fragen greift der fvw Digital Marketing Day am 7. Februar in Düsseldorf auf.

Das Spannungsfeld zwischen Marketingversprechen und Kundenerlebnis analysiert Holidaycheck-CEO Georg Hesse in seiner Keynote. „Wahn oder Wunder?“ lautet die Leitfrage im Diskussionsblock zum stürmisch wachsenden Programmatic Marketing, mit Best-Practice-Tipps vom Programmatic-Spezialisten Sociomantic Labs und Warnung vor Fallstricken. Zum Thema diskutieren Mobile-Experte Daniel Rieber von Adsquare, Programmatic-Spezialistien Dorota Karc von Spacedealer und Matthias Lange, Bereichsleiter Digital Marketing der Deutsche Bahn Vertrieb.

Workshops zu Wunderbrillen und Chatbots am Nachmittag

Wunderbrillen oder Roboter-Chat – am Nachmittag verteilen sich die Besucher auf zwei praxisorientierte Workshops. Im ersten zu Chatbots, Voicebots und Conversational Commerce ist von „Mildred“ zu erfahren, wie ihr Job bei der Lufthansa aussieht. Ebenfalls dabei: IBMs künstliche Intelligenz „Watson“ und Amazons Voicebot „Alexa“. Mit Thomas Speicher von der Digitalagentur Denkwerk entwickeln die Teilnehmer zudem eigene Bot-Ideen.

Ebenso praxisorientiert gestaltet sich der parallel stattfindende Workshop zu VR-Brillen: Carsten Fischer von Interactive CMS, Andreas Weigel von Diginetmedia und Vertreter von Amadeus berichten aus der VR-Praxis und stellen sich den Fragen. Kai Bösterling von der Social-Media-Agentur Delasocial zeigt dann wieder für alle Teilnehmer, wie sich Facebook, Instagram, Snapchat und Pinterest in der Reisebranche als Marketing- und Vertriebskanäle nutzen lassen. Innovationsberater Oliver Puhe schließlich lädt zu einer Reise ins digitale Übermorgen.

Alle Details zu Programm und Anmeldung für den fvw Digital Marketing Day am 7. Februar im Meliá Hotel in Düsseldorf finden Sie unter dem Link unten. (JEV)

Weiterführende Links

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Geschäftsführer-Wechsel
    (0)
    Markus Daldrup steigt bei Trendtours ein Letzter Kommentar: 18.01.2019 von Klaus Laepple II.
  2. 2. „Problemfall für die ganze Branche“
    (0)
    Internet-Verband kritisiert Check24 für Rabatte Letzter Kommentar: 18.01.2019 von Wolfgang Hoffmann II.
  3. 3. Nicko-Cruises-Schiff
    (0)
    ZDF zeigt Doku über Flusskreuzfahrt Letzter Kommentar: 18.01.2019 von Mobers Oliver
  4. 4. Bahn-Krise
    (0)
    DB-Chefs zum Rapport beim Verkehrsminister einbestellt Letzter Kommentar: 17.01.2019 von Dietmar Rauter
  5. 5. Neuregelung
    (0)
    Lufthansa setzt ADM-Gebühren hoch Letzter Kommentar: 17.01.2019 von Alexander Kuchta
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2019 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten