Tarifverhandlungen

Verdi fordert von Eurowings feste Regeln für Ex-Airberliner

Verdi erhöht in den Tarifverhandlungen für Kabinenbeschäftigte von Eurowings den Druck auf die Airline. Es geht auch um die Arbeitsbedingungen für viele ehemalige Air-Berlin-Mitarbeiter.

von dpa, 14.08.2018, 16:43 Uhr
Eurowings fordert feste Regeln für das Kabinenpersonal.
Foto: Volker Nothdurft/www.desoto.de

In den Verhandlungen über einen Manteltarifvertrag für rund 1000 Kabinenbeschäftigte bei Eurowings erhöht Verdi den Druck. Gebe es keine Lösung, seien Arbeitskämpfe nicht ausgeschlossen, teilte der Verhandlungsführer der Gewerkschaft, Volker Nüsse, am heutigen Dienstag mit. „Die Eurowings weigert sich, klare Regelungen für die Beschäftigten zu schaffen“, kritisierte er zum Auftakt der neunten Verhandlungsrunde in Düsseldorf. Darin geht es etwa um Dienstpläne, Arbeits- und Bereitschaftszeiten auch für Beschäftigte, die von der insolventen Air Berlin zur Eurowings kamen.

Die Lufthansa-Tochter zeigte sich zuversichtlich, dass beide Seiten sich einigen können. Ein Sprecher wies den Verdi-Vorwurf zurück, es herrsche ein weitgehend tarifloser Zustand. „Für alle Mitarbeiter der Eurowings Deutschland gibt es gültige Tarifverträge.“ Gesetzliche Grenzen für Dienstzeiten würden eingehalten und in weiten Teilen auch nicht ausgeschöpft. Die Verhandlungsrunde in Düsseldorf ist bis Mittwoch angesetzt. Über die Vergütung des Kabinenpersonals hatten sich beide Seiten schon geeinigt. (dpa)

0

Das Top-Event für Airliner

EU-Luftfahrt am Scheideweg?

Am Himmel wird es enger denn je. Wie geht es weiter? Antworten gibt das European Aviation Symposium vom 29. bis 30. Januar in München. Diskutieren Sie mit hochkarätigen Experten und Top-Speakern eine der spannendsten Marktentwicklungen in der europäischen Wirtschaft.

 

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Geschäftsführer-Wechsel
    (0)
    Markus Daldrup steigt bei Trendtours ein Letzter Kommentar: 18.01.2019 von Dietmar Rauter
  2. 2. Bahn-Krise
    (0)
    DB-Chefs zum Rapport beim Verkehrsminister einbestellt Letzter Kommentar: 17.01.2019 von Dietmar Rauter
  3. 3. Neuregelung
    (0)
    Lufthansa setzt ADM-Gebühren hoch Letzter Kommentar: 17.01.2019 von Alexander Kuchta
  4. 4. fvw Destination Germany Day
    (0)
    Norderney bindet Insulaner bei Tourismus ein Letzter Kommentar: 16.01.2019 von Michael Schroeder
  5. 5. An junge EU-Bürger
    (0)
    EU verschenkt 14.500 Tickets für Europa-Reisen Letzter Kommentar: 16.01.2019 von Dietmar Rauter
 

Das Archiv der dfv Mediengruppe bietet Ihnen bequemen Zugriff auf alle Ausgaben des fvw Magazins seit 1996. im Print-Archiv suchen

 
Folgen Sie uns:
Top
© 2019 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten