Oldtimer-Unglück

Alle Opfer nach JU-52-Absturz identifiziert

Eine Woche nach dem Absturz der JU-53 in der Schweiz sind alle 20 Opfer identifiziert. Die Ursache des Unglücks mit dem Oldtimer-Flugzeug ist weiter unklar.

10.08.2018, 15:42 Uhr

Alle 20 Opfer seien identifiziert, teilte die Bundesanwaltschaft am Freitag in Bern mit. Die Opfer – elf Männer und neun Frauen im Alter zwischen 42 und 84 Jahren – stammen aus der Schweiz und Österreich. Die Untersuchungen zur Unglücksursache dauern laut Bundesanwaltschaft an. Sie dürften noch mehrere Wochen oder gar Monate dauern, hieß es.

Die oft „Tante Ju“ genannte Maschine der Fluggesellschaft Ju-Air war am vergangenen Samstag auf dem Rückweg von einer zweitägigen Erlebnisreise am Berg Piz Segnas oberhalb von Flims zerschellt. Als mögliche Unglücksursache gilt die große Hitze. Bei solchen Bedingungen steht beim Starten und beim Fliegen von Kurven weniger Leistung zur Verfügung. Der nach dem Unglück ausgesetzte Flugbetrieb der Ju-Air soll am 17. August wieder aufgenommen werden. (dpa)

0

Hochwasser im indischen Kerala
(0)

Flughafen Kochi vorerst gesperrt

Im indischen Kerale sorgt Hochwasser derzeit für Überschwemmungen und Erdrutsche. Der Flughafen Kochi wird vorerst gesperrt. mehr

 

Verbandswahlen
(0)

Reisebüro-Inhaberin will ASR-Präsidentin werden

Roswitha Schlesinger will im November zur ASR-Präsidentin gewählt werden. Klaus Ludwig kandidiert als Vizepräsident. Anfang des Jahres hatte es um Ludwig einige Querelen in dem Verband gegeben. mehr

 

Zuletzt kommentiert

  1. 1. „Stabilität und Partnerschaft“
    (0)
    Tourismusbeauftragter Bareiß wirbt für Türkei-Urlaub Letzter Kommentar: 17.08.2018 von Marija Linnhoff
  2. 2. Vorstandswechsel
    (0)
    Kanadier soll Air France-KLM führen Letzter Kommentar: 17.08.2018 von Andreas W. Schulz
  3. 3. Wachstumsprobleme
    (0)
    BTW klagt über Overtourism-Debatte Letzter Kommentar: 17.08.2018 von Stefan Gruettke
  4. 4. Unternehmenskultur
    (0)
    Fachkräftemangel ist für nachhaltige Firmen kein Thema Letzter Kommentar: 17.08.2018 von Michael Schroeder
  5. 5. Ausbau Flughafen Frankfurt
    (0)
    Grünes Licht für Low-Cost-Pier in Frankfurt Letzter Kommentar: 17.08.2018 von Andreas Schlehuber
 

Das Archiv der dfv Mediengruppe bietet Ihnen bequemen Zugriff auf alle Ausgaben des fvw Magazins seit 1996. im Print-Archiv suchen

 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten