Nach Bahnunglück

IC müssen in Sachsen-Anhalt Umwege fahren

Reisende müssen im Bahnverkehr mit einigen Verspätungen rechnen. Der fatale LKW-Unfal an einem Bahnübergang bei Köthen in Sachsen-Anhalt verursacht noch mehrere Tage Behinderungen im Fernverkehr.

von dpa, 28.08.2018, 08:50 Uhr

Die Intercity-Linie Dresden–Köln wird zwischen Magdeburg und Leipzig in beide Richtungen umgeleitet und hält weder in Halle noch in Köthen oder Leipzig/Halle Flughafen, wie die Deutsche Bahn mitteilte. Die IC-Züge von Leipzig nach Norddeich-Mole verkehren zwar auf ihrem normalen Weg, Reisende müssen aber mit einer Verspätung von etwa 15 Minuten rechnen.

Am Donnerstagabend hatte ein Fernzug einen Lastwagen mitgeschleift, der 27 Jahre alte LKW-Fahrer starb, die Lok entgleiste. Die Schienen werden auf mehreren Hundert Metern repariert. (dpa)

0

Neues Top-Event für Airliner

EU-Luftfahrt am Scheideweg?

Am Himmel wird es enger denn je. Wie geht es weiter? Antworten gibt das European Aviation Symposium vom 29. bis 30. Januar in München. Diskutieren Sie mit hochkarätigen Experten und Top-Speakern eine der spannendsten Marktentwicklungen in der europäischen Wirtschaft.

 

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Innenausbau-Probleme
    (0)
    Aida muss Jungfernreise der Nova absagen Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Frank Dost
  2. 2. Kabinenbeschäftigte (Update)
    (0)
    Verdi bereitet Streiks bei Eurowings vor Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Dietmar Rauter
  3. 3. Aerticket-Chef Klee kritisiert Vertrieb
    (0)
    Reisebüros verschlafen gute Zusatzgeschäfte Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Dietmar Rauter
  4. 4. Forderungen an Aida
    (0)
    Best-Reisen setzt sich für Austausch bei Kundendaten ein Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Andreas Schulte
  5. 5. Provisionsdebatte
    (0)
    Reisering will Ameropa aus Sortiment streichen Letzter Kommentar: 14.11.2018 von Christoph Peters
 

Das Archiv der dfv Mediengruppe bietet Ihnen bequemen Zugriff auf alle Ausgaben des fvw Magazins seit 1996. im Print-Archiv suchen

 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten