Luftverkehr

London und Washington vereinbaren Brexit-Regeln

Welche Folgen hat der Brexit für den Luftverkehr? Mit den USA hat sich Großbritannien nun auf ein Abkommen geeinigt. Auch mit anderen Ländern laufen Gespräche.

29.11.2018, 11:30 Uhr
Flugzeuge am Airport London-Heathrow: Für britische Fluggesellschaften hat der Brexit Folgen.
Foto: LHR Airports Limited

Großbritannien und die USA haben sich auf ein neues Abkommen über den Luftverkehr zwischen beiden Ländern für die Zeit nach dem Brexit geeinigt. Das teilte das britische Verkehrsministerium mit. Bislang war der gegenseitige Zugang zum Luftraum durch das Open-Skies-Abkommen zwischen den USA und der Europäischen Union geregelt. Großbritannien wird die EU voraussichtlich am 29. März 2019 verlassen.

Das neue Abkommen garantiere, dass britische Flugzeuge weiterhin denselben Zugang zum amerikanischen Markt haben werden, hieß es in der Mitteilung des Verkehrsministeriums in London. Auch mit Kanada liefen derzeit Gespräche über ein solches Abkommen. Mit acht weiteren Ländern seien bereits bilaterale Vereinbarungen getroffen worden. (dpa)

Neue Top-Veranstaltung
(0)

Seien Sie beim European Aviation Symposium dabei

Sie wollen nicht nur über Airline-Themen lesen, sondern auch bei einer neuen Top-Veranstaltung der Luftfahrtbranche dabei sein? Am 29. und 30. Januar veranstalten fvw, Prologis und TIC das European Aviation Symposium in München. Zusammen mit Experten, Managern und Politikern werden die Entwicklungen im Markt detailliert beleuchtet. mehr Infos

 

Unternehmen & Märkte

EU-Austritt der Briten rückt näher – Teil 1
(0)

Airlines und Veranstalter fürchten den harten Brexit

Die Angst vor einem ungeregelten Ausstieg der Briten aus der EU steigt. Airlines und Veranstalter bereiten sich auf das Schlimmste vor. Die Zeit drängt. mehr

 
0

Neues Top-Event für Airliner

EU-Luftfahrt am Scheideweg?

Am Himmel wird es enger denn je. Wie geht es weiter? Antworten gibt das European Aviation Symposium vom 29. bis 30. Januar in München. Diskutieren Sie mit hochkarätigen Experten und Top-Speakern eine der spannendsten Marktentwicklungen in der europäischen Wirtschaft.

 

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Hotelportale
    (0)
    IHA bestärkt Position des Kartellamts Letzter Kommentar: 17.12.2018 von Wolfram Schneppe
  2. 2. Nicht genügend Unterschriften
    (0)
    VUSR-Petition zu Airline-Insolvenzen läuft ab Letzter Kommentar: 17.12.2018 von Wolfgang Hoffmann II.
  3. 3. Vorerst keine Streiks
    (0)
    Bund greift Bahn-Management an Letzter Kommentar: 17.12.2018 von Dietmar Rauter
  4. 4. Wenn Wachstum zur Qual wird
    (0)
    Warum die EU den „einheitlichen Himmel“ braucht Letzter Kommentar: 17.12.2018 von Rainer Maertens
 

Das Archiv der dfv Mediengruppe bietet Ihnen bequemen Zugriff auf alle Ausgaben des fvw Magazins seit 1996. im Print-Archiv suchen

 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten