Drohende Stellenstreichungen

Ryanair-Piloten in Belgien rufen zum Streik auf

Die Streiks bei Ryanair gehen weiter. Nach den Flugbegleitern wollen nun auch die Piloten in Belgien die Arbeit niederlegen. Grund sind drohende Stellenstreichungen.

01.08.2018, 14:47 Uhr
In Belgien könnten in der kommenden Woche wieder Ryanair-Maschinen am Boden bleiben.
Foto: Ryanair

Die belgische Pilotenvereinigung BCA und Gewerkschaften haben die Piloten der Billig-Fluggesellschaft Ryanair für den 10. August zum Streik aufgerufen. Grund sind unter anderem drohende Stellenstreichungen bei der Airline in Irland, wie aus einer gemeinsamen Mitteilung vom Mittwoch hervorgeht.

Ende Juli hatte Ryanair wegen eines Flugbegleiter-Ausstands in mehreren Ländern bereits europaweit Hunderte Verbindungen ausfallen lassen. Betroffen waren vor allem Spanien, Portugal und Belgien, aber auch Deutschland. Gewerkschaften fordern bessere Arbeitsbedingungen und höhere Löhne bei Europas größter Billig-Airline. (dpa)

0

Neues Top-Event für Airliner

EU-Luftfahrt am Scheideweg?

Am Himmel wird es enger denn je. Wie geht es weiter? Antworten gibt das European Aviation Symposium vom 29. bis 30. Januar in München. Diskutieren Sie mit hochkarätigen Experten und Top-Speakern eine der spannendsten Marktentwicklungen in der europäischen Wirtschaft.

 

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Neue Bundestagspetition
    (0)
    VUSR will gegen Fluginsolvenzen absichern Letzter Kommentar: 19.11.2018 von Andreas Schulte
  2. 2. Innenausbau-Probleme
    (0)
    Aida muss Jungfernreise der Nova absagen Letzter Kommentar: 19.11.2018 von Dietmar Belz
  3. 3. Zu viele Verspätungen
    (0)
    Deutsche Bahn tauscht Fernverkehr-Vorstand aus Letzter Kommentar: 19.11.2018 von Dietmar Rauter
 

Das Archiv der dfv Mediengruppe bietet Ihnen bequemen Zugriff auf alle Ausgaben des fvw Magazins seit 1996. im Print-Archiv suchen

 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten