Bodenseegürtelbahn

Interregio rammt Auflieger

Bei einem Zugunglück in Sipplingen am Bodensee sind nach ersten Erkenntnissen 17 Menschen leicht verletzt worden.

15.10.2018, 11:10 Uhr
So wah es nach den Rettungsarbeiten an der Unglücksstelle am Bodensee aus.
Foto: Kreisfeuerwehrverband Bodenseekreis e.V.

Beim Zusammenstoß eines Zuges mit einem Lastwagen am Bodensee sind nach bisherigen Erkenntnissen mindestens 17 Menschen leicht verletzt worden. Nach Polizeiangaben rangierte ein LKW am Montagmorgen an einem Bahnübergang und geriet dabei mit seinem Auflieger auf die Gleise. Ein mit etwa 100 Menschen besetzter Interregio-Express der sogenannten Bodenseegürtelbahn habe nicht mehr rechtzeitig halten können und den Auflieger gerammt. Der Fahrer des Triebwagens, der Lastwagenfahrer sowie 15 Fahrgäste der Bahn seien mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden. Die Bahnstrecke Friedrichshafen–Singen wurde gesperrt.

Die Strecke soll frühestens am Nachmittag wieder frei sein. Der Sachschaden könnte im fünf- bis sechsstelligen Bereich liegen, sagte der Polizeisprecher mit Verweis auf Bahnangaben. Insbesondere der Zug soll im Frontteil stark beschädigt und nicht mehr fahrbereit sein. Er sollte in einen nahen Bahnhof geschleppt werden.

Nach Angaben der Feuerwehr kam die Bahn etwa 220 Meter nach der Kollision in Sipplingen (Baden-Württemberg) zum Stehen. (dpa)

0

Das Top-Event für Airliner

EU-Luftfahrt am Scheideweg?

Am Himmel wird es enger denn je. Wie geht es weiter? Antworten gibt das European Aviation Symposium vom 29. bis 30. Januar in München. Diskutieren Sie mit hochkarätigen Experten und Top-Speakern eine der spannendsten Marktentwicklungen in der europäischen Wirtschaft.

 

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Diskussion um Rückvergütung
    (0)
    QTA fordert Veranstalter-Unterstützung bei Rabatten Letzter Kommentar: 23.01.2019 von Marija Linnhoff
  2. 2. Yougov-Studie
    (0)
    Generation Y bucht Reiseleistungen zunehmend einzeln Letzter Kommentar: 23.01.2019 von Dietmar Rauter
  3. 3. Zum 1. März 2020
    (0)
    Luxemburg plant kostenlosen Nahverkehr Letzter Kommentar: 23.01.2019 von Dietmar Rauter
  4. 4. fvw-Vertriebsklima-Index
    (0)
    Kein guter Jahresstart für Reisebüros Letzter Kommentar: 23.01.2019 von Dietmar F.K. Jaschinski
  5. 5. Online-Marktplätze
    (0)
    Hotrec begrüßt EU-Beschluss für mehr Transparenz Letzter Kommentar: 23.01.2019 von Michael Buller II.
 

Das Archiv der dfv Mediengruppe bietet Ihnen bequemen Zugriff auf alle Ausgaben des fvw Magazins seit 1996. im Print-Archiv suchen

 
Folgen Sie uns:
Top
© 2019 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten