Vier auf einen Streich

MSC beauftragt Bau von Luxus-Kreuzfahrtschiffen

Die Flotte von MSC Cruises wächst weiter: Die Reederei hat bei der italienischen Fincantieri Werft vier Luxus-Kreuzfahrtschiffe in Auftrag gegeben.

18.10.2018, 10:49 Uhr
Das Luxussegment stellt die Weiterentwicklung des MSC Yacht Clubs dar und umfasst auch einen Butler-Service an Bord.
Foto: MSC Rights

Wie das Unternehmen mitteilt, soll das erste Schiff im Frühjahr 2023 ausgeliefert werden. Die drei weiteren Neubauten sollen dann jährlich folgen. Die Schiffe der neuen Luxusklasse werden jeweils 500 Kabinen haben. Sie sollen den Angaben zufolge über modernste Umwelttechnologien verfügen. Geplant sind besondere Reiserouten und ein Butler-Service an Bord.

In der Summe wird MSC mehr als zwei Milliarden Euro in den Bau der neuen Schffe investieren. Michael Zengerle, MSC-Geschäftsführer in Deutschland, sagt: „Unsere zukünftigen Luxusschiffe kommen einem privaten Yachterlebnis sehr nah.“

Inklusive der vier Luxus-Cruiseliner lässt die Reederei bis 2027 insgesamt 17 neue Schiffe bauen. Im kommenden Jahr werden die Bellissima und die Grandiosa fertiggestellt. (dpa/HMB)

0

Deutschlandtourismus

Overtourism zwingt zum Umdenken

fvw und CMT setzen dieses erfolgreiche Event bereits zum vierten Mal um. Das Leitthema in 2019: NEUE ROLLEN, NEUE MÄRKTE. Als Keynote-Speaker geht Burkhard Kieker (Visit Berlin) mit seinem Vortrag auf stadtverträglichen und nachhaltigen Tourismus ein. Welche Chancen haben die DMOs und welchen Herausforderungen müssen sie sich zukünftig stellen?

 

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Innenausbau-Probleme
    (0)
    Aida muss Jungfernreise der Nova absagen Letzter Kommentar: 19.11.2018 von Dietmar Belz
  2. 2. Zu viele Verspätungen
    (0)
    Deutsche Bahn tauscht Fernverkehr-Vorstand aus Letzter Kommentar: 19.11.2018 von Dietmar Rauter
  3. 3. Kabinenbeschäftigte (Update)
    (0)
    Verdi bereitet Streiks bei Eurowings vor Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Dietmar Rauter
  4. 4. Aerticket-Chef Klee kritisiert Vertrieb
    (0)
    Reisebüros verschlafen gute Zusatzgeschäfte Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Dietmar Rauter
 

Das Archiv der dfv Mediengruppe bietet Ihnen bequemen Zugriff auf alle Ausgaben des fvw Magazins seit 1996. im Print-Archiv suchen

 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten