Gegen den allgemeinen Trend

Venedig büßt Kreuzfahrt-Gäste ein

Der Kreuzfahrt-Tourismus boomt weltweit – doch in Venedig klagt die Branche über weniger Schiffstouristen. Seit Spitzenwerten im Jahr 2013 sinke die Zahl der Kreuzfahrt-Touristen.

26.10.2018, 10:01 Uhr
Großer Cruise Liner – hier die MSC Musica – mitten in der Stadt. Die fortgesetzte Diskussion über die Schädlichkeit von Riesenschiffen für die Lagunenstadt Venedig schlägt sich in einer sinkenden Zahl von Kreuzfahrt-Touristen nieder.
Foto: MSC Kreuzfahrten

Das gab der internationale Kreuzfahrt-Verband Clia nun in Rom bekannt. Während 2013 noch gut 1,8 Mio. Kreuzfahrt-Gäste Venedig besucht hätten, seien es vergangenes Jahr nur mehr 1,4 Millionen gewesen. Grund dafür seien die Restriktionen, die der Branche auferlegt werden.

Die Cruise Liner sind seit jeher ein Zankapfel in der Welterbe-Stadt. Umweltschützer kritisieren, dass sie das empfindliche Ökosystem der Lagune und historische Bauten gefährden. Andere machen die Kreuzfahrt-Gruppen für das langsame Aussterben Venedigs verantwortlich. Schiffstouristen machten aber nur fünf Prozent der gesamten Touristen in Venedig aus, sagte Clia-Italien-Präsident Roberto Martinoli.

Die Kreuzfahrt-Branche bringe wichtige Jobs für die Stadt, sagte Pino Musolino, Chef des Hafens von Venedig. „Um aus Venedig kein Mausoleum zu machen, braucht es Arbeitsplätze.“ Über die allgemeine Kritik an den Touristen in Venedig sagte er: „Ich bin vermutlich der einzige Hafen-Chef, der sich für steigende Touristenzahlen entschuldigen muss.“ (dpa)

0

Deutschlandtourismus

Overtourism zwingt zum Umdenken

fvw und CMT setzen dieses erfolgreiche Event bereits zum vierten Mal um. Das Leitthema in 2019: NEUE ROLLEN, NEUE MÄRKTE. Als Keynote-Speaker geht Burkhard Kieker (Visit Berlin) mit seinem Vortrag auf stadtverträglichen und nachhaltigen Tourismus ein. Welche Chancen haben die DMOs und welchen Herausforderungen müssen sie sich zukünftig stellen?

 

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Zu viele Verspätungen
    (0)
    Deutsche Bahn tauscht Fernverkehr-Vorstand aus Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Andreas Schlehuber
  2. 2. Neue Bundestagspetition
    (0)
    VUSR will gegen Fluginsolvenzen absichern Letzter Kommentar: 19.11.2018 von Andreas Schulte
  3. 3. Innenausbau-Probleme
    (0)
    Aida muss Jungfernreise der Nova absagen Letzter Kommentar: 19.11.2018 von Dietmar Belz
 

Das Archiv der dfv Mediengruppe bietet Ihnen bequemen Zugriff auf alle Ausgaben des fvw Magazins seit 1996. im Print-Archiv suchen

 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten