Mobiles Bezahlen

Fraport stellt sich stärker auf chinesische Touristen ein

Touristen aus China können am Frankfurter Flughafen nun per Smartphone über chinesische Dienste bezahlen. Flughafenbetreiber Fraport hofft auf Mehreinnahmen.

von dpa, 12.09.2018, 17:00 Uhr
Per Handy bezahlen: Das ist am Flughafen Frankfurt nun mit den chinesischen Zahldiensten Alipay und WeChat möglich.
Foto: Getty Images

Der Frankfurter Flughafen kommt Touristen aus China beim Einkaufen weiter entgegen. Ab sofort können Reisende aus Fernost in allen 28 Geschäften der Frankfurt Airport Retail Gruppe (FAR) per Smartphone über die chinesischen Zahldienste Alipay und WeChat bezahlen. Das teilte das Gemeinschaftsunternehmen des Flughafenbetreibers Fraport und des Hamburger Duty-Free-Händlers Gebrüder Heinemann mit.

Chinesische Urlauber, die auf ihrem Europa-Reisen gerne Spirituosen, Parfüm oder Pralinen einkaufen, sind für den Frankfurter Flughafen eine wichtige Zielgruppe. Da sie als ausgabefreudig gelten, beschert das Shopping-Geschäft der Fraport willkommene Nebeneinnahmen.

Der Zahldienst Alipay des chinesischen Online-Händlers Alibaba und WeChat der gleichnamigen Chat-Plattform zielen auf junge und technikaffine Chinesen, die die Apps in Frankfurt nun wie gewohnt und ohne Währungsumtausch nutzen können. Zusammen mit der bereits akzeptierten China Union Pay Kreditkarte decke man nun die drei wichtigsten Zahlmethoden in China ab, hieß es. (dpa)

0

Deutschlandtourismus

Overtourism zwingt zum Umdenken

fvw und CMT setzen dieses erfolgreiche Event bereits zum vierten Mal um. Das Leitthema in 2019: NEUE ROLLEN, NEUE MÄRKTE. Als Keynote-Speaker geht Burkhard Kieker (Visit Berlin) mit seinem Vortrag auf stadtverträglichen und nachhaltigen Tourismus ein. Welche Chancen haben die DMOs und welchen Herausforderungen müssen sie sich zukünftig stellen?

 

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Innenausbau-Probleme
    (0)
    Aida muss Jungfernreise der Nova absagen Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Frank Dost
  2. 2. Kabinenbeschäftigte (Update)
    (0)
    Verdi bereitet Streiks bei Eurowings vor Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Dietmar Rauter
  3. 3. Aerticket-Chef Klee kritisiert Vertrieb
    (0)
    Reisebüros verschlafen gute Zusatzgeschäfte Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Dietmar Rauter
  4. 4. Forderungen an Aida
    (0)
    Best-Reisen setzt sich für Austausch bei Kundendaten ein Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Andreas Schulte
  5. 5. Provisionsdebatte
    (0)
    Reisering will Ameropa aus Sortiment streichen Letzter Kommentar: 14.11.2018 von Christoph Peters
 

Das Archiv der dfv Mediengruppe bietet Ihnen bequemen Zugriff auf alle Ausgaben des fvw Magazins seit 1996. im Print-Archiv suchen

 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten