Deutschland-Premiere

Tina-Turner-Musical kommt nach Hamburg

„Simply The Best“, „Private Dancer“ und „What’s Love Got to Do With It?“: Mit Welthits wie diesen hat Tina Turner Musikgeschichte geschrieben. Jetzt kommt ihr Leben als Musical auf die Bühne.

Seite 1 von 2
von dpa, 18.09.2018, 07:51 Uhr
Zehn Jahre nach ihrem Karriereende bietet das Leben von Tina Turner den Stoff für ein neues Musical.
Foto: Stage Entertainment

Vorhang auf für Tina Turner: Vor zehn Jahren ging die Rock-Queen das letzte Mal auf Welttournee, jetzt kommt das Leben der Sängerin auf die Bühne. Im März 2019 feiert „Tina – Das Tina Turner Musical“ Deutschland-Premiere auf der Hamburger Reeperbahn. „Ich bekomme immer noch so viele Karten und Briefe von meinen Fans, die mir sagen, ich habe ihnen Hoffnung gegeben – dieses Musical ist für sie, als Erinnerung an meine Arbeit“, sagte die Sängerin der dpa. Das Musical, das in diesem Frühjahr Weltpremiere in London feierte, löst im Operettenhaus das Musical „Ghost“ ab, das dort von Oktober an zu sehen ist.

„Noch nie wurde Tina Turners Leben so greifbar für das Publikum. Das Musical erzählt eine wahre und zugleich unglaubliche Erfolgsstory“, sagte Uschi Neuss, Geschäftsführerin von Stage Entertainment. Mit 180 Mio. verkauften Tonträgern gehört Tina Turner zu den weltweit erfolgreichsten Musikerinnen. Die gebürtige US-Amerikanerin, die seit einigen Jahren die Schweizer Staatsbürgerschaft hat, lebt mit ihrem deutschen Ehemann Erwin Bach zurückgezogen am Zürichsee.

„Deutschland hat einen besonderen Platz in meinem Herzen, da ich dort neben Großbritannien mein Comeback startete“, sagte Turner. Das Musical ist eine Eigenproduktion von Stage Entertainment, die gemeinsam mit Tina Turner entwickelt und als einzige Produktion von ihr autorisiert wurde. Erzählt wird das Leben des Weltstars von der Zeit als junges Mädchen in Nutbush (im US-Bundesstaat Tennessee) über ihren Lebensabschnitt mit dem Musiker und späteren Ehemann Ike Turner bis hin zu ihrem weltweiten Erfolg als Solokünstlerin.

 
 
1 spacer 2
0

Deutschland

Sonderprogramm
(0)

Bund will Bahnstrecken schneller modernisieren

Mit einem Milliarden-Programm will der Bund die Elektrifizierung des Schienenverkehrs vorantreiben. In Umsetzung des Koalitionsvertrags legt Verkehrsminister Andreas Scheuer dazu ein umfassendes Konzept vor. mehr

 

Deutsche Airports
(0)

Verdi beendet Warnstreikserie der Sicherheitsleute

Flugreisende müssen wegen des Tarifstreits in der Luftsicherheitsbranche vorerst keine weiteren Warnstreiks fürchten. Die Gewerkschaft Verdi signalisiert nun Zuversicht auf baldige Einigung mit Arbeitgebern. mehr

 

Spitzentreffen
(0)

Bahn soll langsam aus der Krise rollen

Mehr Investitionen, mehr Personal, besserer Service, weniger Staus auf der Schiene: Die Deutsche Bahn will mit einem Maßnahmenpaket aus der Krise und die Pünktlichkeit der Züge erhöhen. Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) sprach nach einem erneuten Treffen mit der Bahnspitze von einem „guten Schritt“. mehr

 
 

Das Archiv der dfv Mediengruppe bietet Ihnen bequemen Zugriff auf alle Ausgaben des fvw Magazins seit 1996. im Print-Archiv suchen

 
Folgen Sie uns:
Top
© 2019 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten