Deutsche Bahn

85 Prozent der Fernzüge verkehrten über Weihnachten pünktlich

Im Weihnachtsverkehr waren die Fernzüge der Deutschen Bahn pünktlicher unterwegs als in den Monaten zuvor. Vom vergangenen Samstag bis Mittwochvormittag waren mehr als 85 Prozent der IC-, EC- und ICE-Züge pünktlich.

27.12.2018, 07:11 Uhr

Das teilte die Bahn in Berlin mit. Es bedeutet allerdings auch, dass rund 15 Prozent der Fernzüge verspätet waren.

Die Pünktlichkeit betrug im November durchschnittlich 70,4 Prozent, im Oktober waren es 71,8 Prozent. Ein Zug ist nach Definition der Bahn pünktlich, wenn er innerhalb von fünf Minuten nach der geplanten Ankunftszeit in seinen Zielbahnhof einfährt.

Vergangenes Weihnachten waren nach damaligen Angaben einer Bahn-Sprecherin allerdings mehr als 90 Prozent aller Züge pünktlich. Ein Bahn-Sprecher wies jedoch darauf hin, dass eine Vergleichbarkeit aufgrund der unterschiedlich liegenden Feiertage schwierig sei.

In diesem Jahr beförderte die Bahn nach eigenen Angaben von Donnerstag bis Heiligabend rund 2,4 Mio. Passagiere im Fernverkehr. Dies seien mehr als 400.000 Reisende zusätzlich. Insgesamt wurden zusätzliche 44 Fernzüge eingesetzt, um den Weihnachtsreiseverkehr zu bewältigen. (dpa)

ÖPNV
(0)

Deutsche nutzen öffentlichen Nahverkehr stärker

U-Bahn, Straßenbahn, Bus – in der Stadt geht es damit oft schneller als mit dem Auto. Die Fahrgastzahlen steigen aber nicht mehr so stark wie in Vorjahren. Das gilt auch für die Fahrpreise. mehr

 
0

Deutschland

Holoplot
(0)

Bahn stellt neue Technik für Durchsagen vor

Über eine neue Audiotechnik will die Deutsche Bahn künftig ihre Fahrgäste mit verständlicheren Informationen versorgen. mehr

 

Nach heftigen Warnstreiks
(0)

Tarifgespräche für Airport-Sicherheitsleute beginnen

Die Folgen der Warnstreiks waren für Zehntausende Passagiere spürbar. Jetzt wird über die Löhne für die privaten Sicherheitsleute an deutschen Flughäfen wieder verhandelt. mehr

 

Bahn-Fernverkehr
(0)

Grüne fordern geringere Mehrwertsteuer für Zugtickets

Die Grünen fordern erneut eine Absenkung der Mehrwertsteuer auf Fernverkehr-Zugtickets der Bahn – dies würde im Jahr 400 Mio. Euro kosten. Das geht aus einer Antwort des Finanzministeriums auf eine Anfrage der Grünen hervor. mehr

 

„Entscheidung war unnötig“
(0)

Iran kritisiert Berlin für Einflugverbot der Mahan Air

Zu Wochenbeginn hatte das Luftfahrtbundesamt der Mahan Air mit sofortiger Wirkung die Betriebserlaubnis für Deutschland entzogen. Nun reagiert der Iran auf das Einflugverbot. mehr

 
 

Das Archiv der dfv Mediengruppe bietet Ihnen bequemen Zugriff auf alle Ausgaben des fvw Magazins seit 1996. im Print-Archiv suchen

 
Folgen Sie uns:
Top
© 2019 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten