„Yutu“-Bilanz

Taifun kostet auf den Philippinen mindestens 15 Menschenleben

Auf den Philippinen sind vermutlich mehrere Dutzend Menschen durch den schweren Wirbelsturm „Yutu“ ums Leben gekommen. Die Behörden berichten momentan von mindestens 15 Todesopfern.

01.11.2018, 07:09 Uhr
So malerisch wirkt der Taifun „Yutu“ aus dem Weltraum. Am Boden sorgt er allerdings für starke Zerstörungen.
Foto: imago/ZUMA Press

Befürchtet wird jedoch, dass die Opferzahl noch deutlich steigt. Mehrere Dutzend Menschen werden noch unter den Trümmern von Häusern vermisst, die durch den Sturm zusammenbrachen oder von Wassermassen mitgerissen wurden.

Der Taifun hatte den südostasiatischen Inselstaat am Dienstag mit Windgeschwindigkeiten von mehr als 140 Stundenkilometern erreicht. Die schlimmsten Böen hatten sogar eine Geschwindigkeit von 230 Stundenkilometern. Besonders betroffen waren die Provinzen Mountain, Banaue, Ifugao and Kalinga. Erst im September wurden durch einen anderen Taifun auf den Philippinen mehr als 100 Menschen getötet.

Allein in der Stadt Natonin, wo drei Verwaltungsgebäude von einem Erdrutsch mitgerissen wurden, werden zahlreiche Opfer vermutet. Insgesamt mussten mehr als 38.000 Anwohner die Küstengebiete verlassen. Mehr als 30 nationale und internationale Flüge wurden wegen des Sturms gestrichen. Auch der Fährverkehr musste vielerorts eingestellt werden. (dpa)

0

Deutschlandtourismus

Overtourism zwingt zum Umdenken

fvw und CMT setzen dieses erfolgreiche Event bereits zum vierten Mal um. Das Leitthema in 2019: NEUE ROLLEN, NEUE MÄRKTE. Als Keynote-Speaker geht Burkhard Kieker (Visit Berlin) mit seinem Vortrag auf stadtverträglichen und nachhaltigen Tourismus ein. Welche Chancen haben die DMOs und welchen Herausforderungen müssen sie sich zukünftig stellen?

 

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Innenausbau-Probleme
    (0)
    Aida muss Jungfernreise der Nova absagen Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Frank Dost
  2. 2. Kabinenbeschäftigte (Update)
    (0)
    Verdi bereitet Streiks bei Eurowings vor Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Dietmar Rauter
  3. 3. Aerticket-Chef Klee kritisiert Vertrieb
    (0)
    Reisebüros verschlafen gute Zusatzgeschäfte Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Dietmar Rauter
  4. 4. Forderungen an Aida
    (0)
    Best-Reisen setzt sich für Austausch bei Kundendaten ein Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Andreas Schulte
  5. 5. Air Conso
    (0)
    Schmetterling entwickelt eigenen Flug-Consolidator Letzter Kommentar: 14.11.2018 von Arnold Heggemann
 

Das Archiv der dfv Mediengruppe bietet Ihnen bequemen Zugriff auf alle Ausgaben des fvw Magazins seit 1996. im Print-Archiv suchen

 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten