Workshop Griechenland

fvw fährt mit Reisebüros nach Kreta

Die größte griechische Insel ist das Ziel des nächsten fvw Workshops. vom 24. bis 29. Oktober können Reisebüros sich über die touristische Entwicklung von Kreta und von Griechenland allgemein informieren.

von Klaus Hildebrandt, 14.09.2018, 12:04 Uhr
Hafen von Rethymnon auf Kreta: Ende Oktober können Reisebüros sich ein eigenes Bild von der Insel machen.
Foto: Getty Images

Kaum ist der fvw Workshop in der Türkei vorbei, läuft schon die Planung für das nächste Event. Vom 24. bis 29. Oktober geht es mit Reisebüros nach Kreta, dem bedeutendsten Ziel deutscher Urlauber in Hellas. Auf Ausflügen und bei Hotelbesichtigungen lernen sie die größte griechische Insel kennen. Bei einem eintägigen Kongresstag mit deutschen Veranstaltern, Hoteliers und griechischen Leistungsträgern sowie einem Speed-Dating können die Reiseverkäufer sich über die touristische Entwicklung Griechenlands und neue Produkte informieren.

Griechenland verzeichnet auch in diesem Sommer steigende Besucherzahlen. Ziel von Tourismusministerin Elena Kountoura ist, auf Kreta angesichts des milden Klimas bis in den November hinein die Saison zu verlängern.

Die fvw organisiert den Workshop zusammen mit dem griechischen Fremdenverkehrsamt (GNTO, www.visitgreece.gr) sowie der Region Kreta und den örtlichen Verbänden. Offizieller Carrier des Events ist Aegean Airlines. Flüge sind ab ab Berlin, Düsseldorf und München möglich. Die Teilnehmergebühr beträgt 120 Euro. Die Reisebüros wohnen in Einzelzimmern im exklusiven Grecotel Amirandes. Darin sind die Flüge, die Unterbringung im Luxushotel, die Ausflüge und fast alle Mahlzeiten enthalten. Reisebüros können sich über ein Online-Formular anmelden.

0

Deutschlandtourismus

Overtourism zwingt zum Umdenken

fvw und CMT setzen dieses erfolgreiche Event bereits zum vierten Mal um. Das Leitthema in 2019: NEUE ROLLEN, NEUE MÄRKTE. Als Keynote-Speaker geht Burkhard Kieker (Visit Berlin) mit seinem Vortrag auf stadtverträglichen und nachhaltigen Tourismus ein. Welche Chancen haben die DMOs und welchen Herausforderungen müssen sie sich zukünftig stellen?

 

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Ab der ersten Buchung
    (0)
    Lernidee zahlt mindestens zehn Prozent Provision Letzter Kommentar: 11.11.2018 von Werner Lukaszewicz
  2. 2. Reiseversicherer
    (0)
    Aus ERV wird Ergo Letzter Kommentar: 11.11.2018 von Dietmar Rauter
  3. 3. Automatische Entschädigung gefordert
    (0)
    EU-Rechnungsprüfer halten Passagierrechte für zu kompliziert Letzter Kommentar: 09.11.2018 von Alexander Six
  4. 4. Reisebüro-Kooperation
    (0)
    TUI Travel Star will für Nachwuchs werben Letzter Kommentar: 09.11.2018 von Ingo Simandi III.
  5. 5. Kreuzfahrt-Kongress in Hamburg
    (0)
    Reedereien brauchen Reisebüros für Wachstum Letzter Kommentar: 08.11.2018 von Ekkehardt Kaifel
 

Das Archiv der dfv Mediengruppe bietet Ihnen bequemen Zugriff auf alle Ausgaben des fvw Magazins seit 1996. im Print-Archiv suchen

 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten