Wintereinbruch

Schnee und Eis legen US-Flughäfen lahm

Eis und Schnee machen dem Mittleren Westen der USA zu schaffen. Flüge werden abgesagt, die Wetterbehörde warnt vor Schneestürmen. Noch ist keine Besserung in Sicht.

26.11.2018, 08:55 Uhr
Gegen den Schneefall am Großflughafen Chicago O’Hare kämpfen die Räumdienste.
Foto: O'Hare Intl Airport

Strenges Winterwetter hat in Teilen der USA den Verkehr an Flughäfen und auf Straßen lahmgelegt. Im Bundesstaat Illinois warnte die nationale Wetterbehörde vor weiteren Schneestürmen. In der Gegend um die Metropole Chicago am Lake Michigan lag der Schnee in der Nacht zum Montag stellenweise mehr als 25 Zentimeter hoch. Knapp 84.000 Haushalte in dem Bundesstaat hatten in der Nacht keinen Strom. Die Wetterbehörde in Chicago rief die Anwohner auf, sich nur in dringenden Fällen auf die Straße zu begeben.

Tausende von Thanksgiving-Urlaubern waren am Sonntag nach der Absage von rund 1200 Flügen wegen starker Schneefälle auf den Flughäfen im Mittleren Westen gestrandet. Knapp 4800 weitere Flüge konnten nur mit Verspätung landen oder abheben, berichteten US-Medien. Schneestürme, Eis und Regen machten die Straßen in der Gegend von Kansas City bis Cedar Rapids teils unpassierbar.

Am schlimmsten traf es Chicago, wo gleich 790 Flüge am Airport O’Hare gestrichen wurden. Am innerstädtischen Chicagoer Midway-Flughafen fielen 124 Flüge dem Schnee zum Opfer. (dpa)

0

Der Top-Termin für DMOs

Neue Märkte und Zielgruppen

Auf dem Programm stehen praxisnahe Vorträge zur Erschließung neuer Märkte und touristischer Nischen. Christoph Kruse, Geschäftsführer von Bookingkit, spricht über die Zukunft im Vertrieb und zeigt auf, wie Destinationen im hart umkämpften Online-Markt lokalen Content monetarisieren können. Ein weiteres zentrales Thema wird sein, wie Destinationen Touristen- und Investitionsströme besser lenken können.

 

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Hotelportale
    (0)
    IHA bestärkt Position des Kartellamts Letzter Kommentar: 17.12.2018 von Wolfram Schneppe
  2. 2. Nicht genügend Unterschriften
    (0)
    VUSR-Petition zu Airline-Insolvenzen läuft ab Letzter Kommentar: 17.12.2018 von Wolfgang Hoffmann II.
  3. 3. Vorerst keine Streiks
    (0)
    Bund greift Bahn-Management an Letzter Kommentar: 17.12.2018 von Dietmar Rauter
  4. 4. Wenn Wachstum zur Qual wird
    (0)
    Warum die EU den „einheitlichen Himmel“ braucht Letzter Kommentar: 17.12.2018 von Rainer Maertens
 

Das Archiv der dfv Mediengruppe bietet Ihnen bequemen Zugriff auf alle Ausgaben des fvw Magazins seit 1996. im Print-Archiv suchen

 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten