Neue Regelung

Weißrussland ermöglicht visumfreie Einreise für 30 Tage

Die Visabestimmungen in Weißrussland wurden gelockert: Deutsche Staatsbürger dürfen nun ohne Visum einreisen – es gibt allerdings Bedingungen.

03.08.2018, 10:04 Uhr
Weißrussland-Besucher müssen über den Flughafen Minsk ein- und ausreisen.
Foto: Gettyimages

Weißrussland ist noch ein weißer Fleck auf der touristischen Landkarte Europas. Nun wurden die Visabestimmungen gelockert: Seit dem 27. Juli dürfen deutsche Staatsbürger – neben Bürgern aus 73 anderen Staaten – für einen Aufenthalt von bis zu 30 Tagen visumfrei über den Flughafen Minsk einreisen. Darüber informiert das Auswärtige Amt (AA) in seinen Reise- und Sicherheitshinweisen für Weißrussland. Auch die Ausreise muss über den internationalen Flughafen der Hauptstadt erfolgen.

Darüber hinaus erforderlich sind ausreichende Barmittel (ein Gegenwert von derzeit rund 21 Euro pro Tag) und eine in dem Land gültige Reisekrankenversicherung, so das AA. Wer länger als fünf Tage bleibt, muss sich im Land registrieren lassen. Die visumfreie Einreise ist beliebig oft möglich, die maximale Aufenthaltsdauer pro Jahr liegt jedoch bei 90 Tagen. (dpa)

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. fvw Destination Germany Day
    (0)
    Norderney bindet Insulaner bei Tourismus ein Letzter Kommentar: 16.01.2019 von Michael Schroeder
  2. 2. Neuregelung
    (0)
    Lufthansa setzt ADM-Gebühren hoch Letzter Kommentar: 16.01.2019 von Andreas Schulte
  3. 3. An junge EU-Bürger
    (0)
    EU verschenkt 14.500 Tickets für Europa-Reisen Letzter Kommentar: 16.01.2019 von Dietmar Rauter
  4. 4. Ausfalllawine
    (0)
    Streik der Sicherheitsleute trifft deutsche Airports heftig Letzter Kommentar: 15.01.2019 von Dietmar Rauter
  5. 5. Dynamische Reiseproduktion
    (0)
    Condor bringt neuen Gepäcktarif für Veranstalter Letzter Kommentar: 15.01.2019 von Andreas Schlehuber
 

Das Archiv der dfv Mediengruppe bietet Ihnen bequemen Zugriff auf alle Ausgaben des fvw Magazins seit 1996. im Print-Archiv suchen

 
Folgen Sie uns:
Top
© 2019 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten