Nach schwerem Erdbeben

Alaska-Reisende sollten Kontakt zum Veranstalter halten

Das Auswärtige Amt rät Reisenden in Alaska, nach dem schweren Erdbeben Kontakt zu Veranstalter und Fluggesellschaft zu halten. Die Infrastruktur des US-Bundesstaats ist teils erheblich beschädigt.

03.12.2018, 12:26 Uhr
Das Erdbeben hat an Straßen und Brücken teils schwere Schäden verursacht.
Foto: imago/ZUMA Press

Nach dem schweren Erdbeben in Alaska sollten Reisende engen Kontakt zum Reiseveranstalter beziehungsweise zur Fluggesellschaft halten. Dazu rät das Auswärtige Amt in seinen Reisehinweisen für die USA. Außerdem sollten Urlauber die Anweisungen der lokalen Behörden verfolgen und beachten, zum Beispiel die Informations-Tweets der Alaska-Division of Homeland Security and Emergency Management (twitter.com/AlaskaDHSEM). Darin finden sich zum Beispiel auch Informationen über Straßensperrungen.

Nach dem Erdbeben im größten Bundesstaat der USA am vergangenen Freitag war der Notstand ausgerufen worden. An Straßen, Brücken und Gebäuden entstanden teils erhebliche Schäden, Stromausfälle und Beeinträchtigungen im Flugverkehr waren die Folge. Laut Auswärtigem Amt kann es zu Nachbeben kommen. (dpa)

0

Deutschlandtourismus

Overtourism zwingt zum Umdenken

fvw und CMT setzen dieses erfolgreiche Event bereits zum vierten Mal um. Das Leitthema in 2019: NEUE ROLLEN, NEUE MÄRKTE. Als Keynote-Speaker geht Burkhard Kieker (Visit Berlin) mit seinem Vortrag auf stadtverträglichen und nachhaltigen Tourismus ein. Welche Chancen haben die DMOs und welchen Herausforderungen müssen sie sich zukünftig stellen?

 

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Debatte über gewerbesteuerliche Hinzurechnung
    (0)
    Urlaubssteuer ist kein Thema im Tourismusausschuss Letzter Kommentar: 04.12.2018 von Marija Linnhoff
  2. 2. Tarifkonflikt
    (0)
    Flughäfen-Kontrolleure könnten bald streiken Letzter Kommentar: 04.12.2018 von Dietmar Rauter
 

Das Archiv der dfv Mediengruppe bietet Ihnen bequemen Zugriff auf alle Ausgaben des fvw Magazins seit 1996. im Print-Archiv suchen

 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten