Grenzgänger

Niederländer schulen für deutsche Gäste

Niederländische Tourismusbetriebe in der Grenzprovinz Drenthe wollen mehr Gäste aus Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen anlocken.

07.11.2018, 13:45 Uhr

Damit die Kommunikation noch besser funktioniert, haben die Betriebe auf einem Workshop nun Tipps zum Umgang mit Deutschen erhalten, wie das „Dagblad van het Noorden“ berichtete. Tipp eins: Deutsche lieben es, wenn sie in ihrer eigenen Sprache angesprochen werden – auch mit hörbar holländischem Akzent, das komme sogar als charmant rüber. Empfehlung zwei: Deutsche lieben keine Überraschungen. Das heißt, dass sie gern das vorab gebuchte Zimmer beziehen, nicht ein anderes.

Überhaupt stünden Deutsche auf Sicherheit, Vertrauen und Professionalität, riet Deutschland-Coach Karin Lubs den Tourismus-Unternehmern. Kritik, wenn etwas nicht so wie erwartet ablaufe, sollten die Niederländer von ihren Nachbarn als „nützliches Feedback“ aufgreifen. Auf eine Frage schlichtweg mit „keine Ahnung“ zu antworten, komme nicht gut an. Selbst wenn es nicht auf jedes Ansinnen gleich eine Antwort gebe, liebten Deutsche eine Erklärung. Gerne lauschten deutsche Gäste auch Geschichten über Land und Leute, ein simpler Hinweis auf touristische Attraktionen in der Region reiche ihnen nicht. (dpa)

0

Deutschlandtourismus

Overtourism zwingt zum Umdenken

fvw und CMT setzen dieses erfolgreiche Event bereits zum vierten Mal um. Das Leitthema in 2019: NEUE ROLLEN, NEUE MÄRKTE. Als Keynote-Speaker geht Burkhard Kieker (Visit Berlin) mit seinem Vortrag auf stadtverträglichen und nachhaltigen Tourismus ein. Welche Chancen haben die DMOs und welchen Herausforderungen müssen sie sich zukünftig stellen?

 

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Innenausbau-Probleme
    (0)
    Aida muss Jungfernreise der Nova absagen Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Frank Dost
  2. 2. Kabinenbeschäftigte (Update)
    (0)
    Verdi bereitet Streiks bei Eurowings vor Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Dietmar Rauter
  3. 3. Aerticket-Chef Klee kritisiert Vertrieb
    (0)
    Reisebüros verschlafen gute Zusatzgeschäfte Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Dietmar Rauter
  4. 4. Forderungen an Aida
    (0)
    Best-Reisen setzt sich für Austausch bei Kundendaten ein Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Andreas Schulte
  5. 5. Air Conso
    (0)
    Schmetterling entwickelt eigenen Flug-Consolidator Letzter Kommentar: 14.11.2018 von Arnold Heggemann
 

Das Archiv der dfv Mediengruppe bietet Ihnen bequemen Zugriff auf alle Ausgaben des fvw Magazins seit 1996. im Print-Archiv suchen

 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten