Gefahrenzone erweitert

Philippinischer Vulkan Mayon spuckt große Menge Asche aus

Der aktivste Vulkan der Philippinen hat gleich zweimal Asche gespieen und damit Experten alarmiert. Mit plötzlichen Explosionen, Ascheregen und Lava-Austritt müsse gerechnet werden, warnte das philippinische Institut für Vulkanologie und Seismologie Phivolcs.

27.12.2018, 11:22 Uhr
Der malerische Vulkan Mayon auf den Philippinen mit seiner Aschewolke liegt 330 Kilometer von Manila entfernt.
Foto: imago/ZUMA Press

Einer der Ausbrüche am Morgen habe eine Asche-Säule über 600 Meter in den Himmel gespien. Ein vulkanisches Beben sowie ein helles Glühen am Krater seien 24 Stunden vor den Explosionen beobachtet worden, teilte die Behörde mit. Die im März festgesetzte zweitniedrigste Warnstufe blieb unverändert. Der Vulkan befindet sich laut der Behörde weiter in „einem gemäßigten Zustand der Unruhe“, nachdem er Mitte Januar ausgebrochen war und mehr als 80.000 Einwohner gezwungen hatte, die Gegend zu verlassen.

Die Gefahrenzone im Sechs-Kilometer-Radius sowie eine um einen weiteren Kilometer ausgeweitete Zone in einigen Bereichen um den Vulkan müsse dringend beachtet werden. Bewohnern nahe dem bedrohten Areal riet die Behörde, Sicherheitsvorkehrungen gegen Geröllhagel, Ascheregen oder Glutströme zu treffen. Der 2463 Meter hohe Mayon in der Provinz Albay liegt 330 Kilometer von der Hauptstadt Manila entfernt und ist auch für seine perfekte Kraterform bekannt. Seit 1616 brach er rund 50 Mal aus. (dpa)

Vulkan-Alarm (Update)
(0)

Indonesien warnt vor Aktivität des Anak Krakatau

Ein Abbruch an der Kraterwand des Anak Krakatau löst einen Tsunami aus. Die Wassermassen treffen ohne Vorwarnung auf die nahen Küsten. Hunderte Menschen sterben, Tausende verlieren ihr Zuhause. Und die Gefahr ist längst nicht gebannt. mehr

 
0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Geschäftsführer-Wechsel
    (0)
    Markus Daldrup steigt bei Trendtours ein Letzter Kommentar: 17.01.2019 von Rainer Jansen
  2. 2. Bahn-Krise
    (0)
    DB-Chefs zum Rapport beim Verkehrsminister einbestellt Letzter Kommentar: 17.01.2019 von Dietmar Rauter
  3. 3. Neuregelung
    (0)
    Lufthansa setzt ADM-Gebühren hoch Letzter Kommentar: 17.01.2019 von Alexander Kuchta
  4. 4. fvw Destination Germany Day
    (0)
    Norderney bindet Insulaner bei Tourismus ein Letzter Kommentar: 16.01.2019 von Michael Schroeder
  5. 5. An junge EU-Bürger
    (0)
    EU verschenkt 14.500 Tickets für Europa-Reisen Letzter Kommentar: 16.01.2019 von Dietmar Rauter
 

Das Archiv der dfv Mediengruppe bietet Ihnen bequemen Zugriff auf alle Ausgaben des fvw Magazins seit 1996. im Print-Archiv suchen

 
Folgen Sie uns:
Top
© 2019 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten