Extremwetter

Hurrikan „Willa“ zieht über Mexiko

Menschenleere Urlaubsorte, verbarrikadierte Gebäude, überflutete Straßen: Hurrikan „Willa“ zieht über Mexiko. Doch so schnell wie „Willa“ kam, könnte der Spuk auch wieder vorüber sein.

24.10.2018, 07:38 Uhr

Der Wirbelsturm „Willa“ bringt Starkregen und Sturmfluten nach Mexiko. Die mexikanische Wetterbehörde warnte am späten Dienstagabend vor sintflutartigem Regen in Teilen des Landes. Meteorologen erwarten aber eine rasche Abschwächung.

Der Hurrikan bewegte sich mit 28 Kilometern pro Stunde in Richtung Nordosten ins Landesinnere. Die Bundesstaaten Sinaloa, Durango und Nayarit dürften von dem Sturm am meisten betroffen sein. Berichte über Verletzte lagen noch nicht vor.

„Willa“ war mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 195 Stundenkilometern am Dienstagabend im Nordwesten Mexikos auf Land getroffen. Für Schaulustige brachte der Hurrikan einen spektakulären Sonnenuntergang an der Küste.

Das Zentrum des Hurrikans der Stufe drei erreichte die Pazifikküste des mittelamerikanischen Landes in der Nähe der Stadt Escuinapa in Sinaloa, wie der Wetterdienst mitteilte. In Küstengebieten gab es Sturmfluten und Überschwemmungen, Stromausfälle und Schäden an Dächern wurden ebenfalls gemeldet.

„Willa“ hatte sich zuvor vor der mexikanischen Küste etwas abgeschwächt. Im Westen und Nordwesten Mexikos führte der Hurrikan zu starkem Regen und Gewittern. Betroffen waren davon auch viele Badeorte am Pazifik. Die Behörden hatten Tausende Menschen in Sicherheit gebracht.

Das US-Hurrikan-Zentrum in Miami rechnet damit, dass „Willa“ sehr rasch weiter an Stärke verlieren werde. Der Sturm könnte sich demnach im Laufe des Mittwochs auflösen. (dpa)

Extremwetter
(0)

Hurrikan „Willa“ steuert auf mexikanische Pazifikküste zu

Am heutigen Dienstag wird der Wirbelsturm den Prognosen nach die Westküste Mexikos erreichen und dort für Verwüstungen sorgen. Evakuierungsmaßnahmen sind eingeleitet. mehr

 
0

Deutschlandtourismus

Overtourism zwingt zum Umdenken

fvw und CMT setzen dieses erfolgreiche Event bereits zum vierten Mal um. Das Leitthema in 2019: NEUE ROLLEN, NEUE MÄRKTE. Als Keynote-Speaker geht Burkhard Kieker (Visit Berlin) mit seinem Vortrag auf stadtverträglichen und nachhaltigen Tourismus ein. Welche Chancen haben die DMOs und welchen Herausforderungen müssen sie sich zukünftig stellen?

 

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Verspätungsmisere
    (0)
    Eurowings startet Maßnahmen gegen Flug-Chaos Letzter Kommentar: 14.11.2018 von Andreas Schlehuber
  2. 2. Bundeshaushalt
    (0)
    Tourismusetat wird doch nicht gekürzt Letzter Kommentar: 13.11.2018 von Hannah Dudeck
  3. 3. Großprojekte
    (0)
    Berlins Flughafen-Chef beklagt Überregulierung beim Bauen Letzter Kommentar: 12.11.2018 von Andreas Schulte
  4. 4. Norwegian Jade
    (0)
    Norwegian Cruise Line fährt 2019 nicht mehr ab Hamburg Letzter Kommentar: 12.11.2018 von Andreas W. Schulz
 

Das Archiv der dfv Mediengruppe bietet Ihnen bequemen Zugriff auf alle Ausgaben des fvw Magazins seit 1996. im Print-Archiv suchen

 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten