US Airways tritt noch stärker auf die Kostenbremse

22.09.2004, 00:00 Uhr

US Airways plant laut einem Bericht des "Wall Street Journal", die Ausgaben für die eigenen Piloten um knapp ein Fünftel zu reduzieren. Bis 2009 wolle der unter Konkursschutz fliegende Carrier dadurch 1,9 Mrd. US-Dollar einsparen. Bislang sollten die Piloten auf 1,5 Mrd. US-Dollar verzichten. Der Spareffekt solle durch eine Kombination aus mehr Pflicht-Flugstunden, höherer Produktivität und geringerer Zuwendungen zum Pensionsfonds erzielt werden.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Berliner Ferienflieger
    (0)
    Germania erhält Finanzzusagen Letzter Kommentar: 19.01.2019 von Rainer Maertens
  2. 2. Geschäftsführer-Wechsel
    (0)
    Markus Daldrup steigt bei Trendtours ein Letzter Kommentar: 18.01.2019 von Klaus Laepple II.
  3. 3. „Problemfall für die ganze Branche“
    (0)
    Internet-Verband kritisiert Check24 für Rabatte Letzter Kommentar: 18.01.2019 von Wolfgang Hoffmann II.
  4. 4. Nicko-Cruises-Schiff
    (0)
    ZDF zeigt Doku über Flusskreuzfahrt Letzter Kommentar: 18.01.2019 von Mobers Oliver
  5. 5. Bahn-Krise
    (0)
    DB-Chefs zum Rapport beim Verkehrsminister einbestellt Letzter Kommentar: 17.01.2019 von Dietmar Rauter
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2019 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten