TUI verkauft Anteil an Algeco

19.07.2004, 00:00 Uhr

Die TUI setzt den Verkauf touristikfremder Unternehmensteile fort. Jetzt hat sich der Konzern von seinem Anteil an Algeco getrennt und erlöste dafür 320 Mill. Euro. Das Unternehmen ist in der Vermietung und im Verkauf von Modulen und Mobilbauten tätig und gilt als Marktführer in Europa. Käufer ist der britische Finanzinvestor TDR Capital.

0
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten