TUI UK strukturiert um und baut Stellen ab

30.09.2004, 00:00 Uhr

TUI-Bereichsvorstand Peter Rothwell hat für die TUI UK eine neue Ausrichtung und ein Restrukturierungsprogramm aufgelegt. Es gehe darum, die „Wettbewerbsfähigkeit in Großbritannien durch effizientere Produktions- und Vertriebsstrukturen“ zu verbessern, so die TUI. Davon betroffen sind der Reiseveranstalter Thomson, die Reisebüro-Kette Lunn Poly und die Fluggesellschaft Britannia. Die Maßnahmen sollen bis Ende des Jahres umgesetzt werden. Acht Prozent der Arbeitsplätze werden abgebaut. Dies entspricht etwa 800 Stellen. „Das veränderte Kauf- und Reiseverhalten der Urlauber macht effizientere Strukturen erforderlich“, sagt Rothwell. „Schon heute sind wir die Nummer eins im Direktbuchungsgeschäft und wollen diese Spitzenposition weiter ausbauen.“ Geplant sind mehrere Maßnahmen: Die Specialist Holidays Group, in der die Spezialveranstalter gebündelt sind, wird neu aufgestellt. Das Reisebüro-Netz wird weiter verkleinert. Alle Flugzeuge werden unter dem Namen Thomsonfly, unter dem der Low Cost Carrier firmiert, fliegen, der Name Britannia wird ganz aufgegeben. Im Internet-Verkauf will die TUI UK das Dynamic Packaging ausbauen. Das für 2004 geplante touristische Ergebnis des TUI-Konzerns bleibe von dem Konzernumbau in Großbritannien unbeeinflusst, teilt die TUI mit. Es werde ein Ergebnisanstieg um mindestens 70 Prozent erwartet.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Mehr Transparenz
    (0)
    Qualitätssiegel für mobilen Vertrieb geht an den Start Letzter Kommentar: 20.01.2019 von Andreas Schulte
  2. 2. Berliner Ferienflieger
    (0)
    Germania erhält Finanzzusagen Letzter Kommentar: 19.01.2019 von Rainer Maertens
  3. 3. Geschäftsführer-Wechsel
    (0)
    Markus Daldrup steigt bei Trendtours ein Letzter Kommentar: 18.01.2019 von Klaus Laepple II.
  4. 4. „Problemfall für die ganze Branche“
    (0)
    Internet-Verband kritisiert Check24 für Rabatte Letzter Kommentar: 18.01.2019 von Wolfgang Hoffmann II.
  5. 5. Nicko-Cruises-Schiff
    (0)
    ZDF zeigt Doku über Flusskreuzfahrt Letzter Kommentar: 18.01.2019 von Mobers Oliver
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2019 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten