TUI-Aktie könnte aus dem DAX fallen

03.06.2004, 00:00 Uhr

Der Reisekonzern TUI könnte nach Einschätzung von Indexexperten durch den Börsengang der Postbank aus dem Deutschen Aktienindex (DAX) herausfallen. Dies berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. „Der Börsengang der Postbank würde TUI auf der Indexrangliste den entscheidenden Platz nach unten drücken. Dann würde wohl Puma aufsteigen“, sagt Claudia Volk, Indexexpertin bei der West LB, die im Übrigen wichtigster TUI-Gesellschafter ist. Nach der heute publizierten Monatsrangliste der Börse liegt TUI nach Marktwert auf Platz 35. Die Deutsche Börse entscheidet allerdings erst Anfang September auf Basis der Auguststatistik. TUI ist auf der aktuellen Rangliste, die sich nur an dem Streubesitz orientiert, mit 1,9 Mrd. Euro bewertet. Experten rechnen damit, dass der Wert des Streubesitzes der Postbank, deren Erstnotiz für den 21. Juni geplant ist, bei bis zu 2,5 Mrd. Euro liegen wird.

0
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten