Thomas Cook

Kooperation mit Eurocypria

07.05.2004, 00:00 Uhr

Thomas Cook Airlines übernimmt das Einzelplatzgeschäft von Eurocypria. Die Ferienflug-Tochter von Cyprus Airways war in Deutschland im Einzelplatzgeschäft nicht tätig. Künftig sind die im Sommer elf Wochendienste nach Larnaca und Paphos ab bis zu zwölf deutschen Abflughäfen in allen Thomas-Cook-Agenturen buchbar. Für Thomas-Cook-Kunden bedeute das einen Ausbau des Zypern-Flugplans um acht neue Abflughäfen, sagt Achim Lameyer, Direktor Leisure Line bei Thomas Cook Airlines. Hin- und Rückflug sind mit beiden Airlines kombinierbar.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Provisionsdebatte
    (0)
    TSS Group listet Ameropa Reisen aus Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Falk Wehner
  2. 2. fvw Vertriebsklima-Index
    (0)
    Reisebüros sorgen sich um ihre Erträge Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Dietmar Rauter
  3. 3. Neue Bundestagspetition
    (0)
    VUSR will gegen Fluginsolvenzen absichern Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Rainer Maertens
  4. 4. Tarifstreit (Update)
    (0)
    Warnstreik trifft Eurowings in Düsseldorf hart Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Dietmar Rauter
  5. 5. Zu viele Verspätungen
    (0)
    Deutsche Bahn tauscht Fernverkehr-Vorstand aus Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Andreas Schlehuber
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten