Sympathiemagazin über das Baltikum

07.05.2004, 00:00 Uhr

In der Reihe der Sympathiemagazine hat der Studienkreis für Tourismus und Entwicklung das Heft "Estland-Lettland-Litauen verstehen" herausgebracht. Darin schreiben einheimische Autoren über die Perspektiven, Entwicklungen und Probleme der neuen EU-Länder. "Sie erzählen von drei interessanten jungen Staaten mit alter Geschichte, die nicht in einen Topf geworfen werden möchten, mit denen uns eine Menge verbindet und die kennen zu lernen spannend ist und sich lohnt", heißt es im Vorwort. Exemplare können zum Stückpreis von 3,60 Euro bestellt werden.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Innenausbau-Probleme
    (0)
    Aida muss Jungfernreise der Nova absagen Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Frank Dost
  2. 2. Kabinenbeschäftigte (Update)
    (0)
    Verdi bereitet Streiks bei Eurowings vor Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Dietmar Rauter
  3. 3. Aerticket-Chef Klee kritisiert Vertrieb
    (0)
    Reisebüros verschlafen gute Zusatzgeschäfte Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Dietmar Rauter
  4. 4. Forderungen an Aida
    (0)
    Best-Reisen setzt sich für Austausch bei Kundendaten ein Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Andreas Schulte
  5. 5. Air Conso
    (0)
    Schmetterling entwickelt eigenen Flug-Consolidator Letzter Kommentar: 14.11.2018 von Arnold Heggemann
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten