Swiss

Fernflüge stark – Europa-Dienste schwach

10.08.2004, 00:00 Uhr

Swiss International Air Lines fliegt auf den Europa-Strecken mit Gegenwind: die Sitzauslastung fiel im Juli um 1,7 Punkte auf 65,9 Prozent. Die Fernstrecken liefen dagegen mit einer Belegung von 84,2 Prozent um 3,2 Punkte besser. Besonders schlecht entwickelten sich im Juli die Swiss-Ladefaktoren zwischen der Schweiz und Belgien (minus 12,5 Punkte), Frankreich (minus 9,0 Punkte), Österreich (minus 8,2 Punkte) sowie Deutschland (minus 6,8 Punkte). Dies läge an der saisonalen Zunahme der Schweizer Passagiere auf den Fernstrecken heißt es bei dem Carrier.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Provisionsdebatte
    (0)
    TSS Group listet Ameropa Reisen aus Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Falk Wehner
  2. 2. fvw Vertriebsklima-Index
    (0)
    Reisebüros sorgen sich um ihre Erträge Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Dietmar Rauter
  3. 3. Neue Bundestagspetition
    (0)
    VUSR will gegen Fluginsolvenzen absichern Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Rainer Maertens
  4. 4. Tarifstreit (Update)
    (0)
    Warnstreik trifft Eurowings in Düsseldorf hart Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Dietmar Rauter
  5. 5. Zu viele Verspätungen
    (0)
    Deutsche Bahn tauscht Fernverkehr-Vorstand aus Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Andreas Schlehuber
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten