Superfast Ferries

Mit Katze und Hund nach Schottland

19.05.2004, 00:00 Uhr

Ab sofort ist auf den Schnellfähren von Superfast Ferries zwischen Belgien und Schottland die Mitnahme von Haustieren gestattet. Voraussetzung dafür ist die Vorlage des offiziellen Pets-Zertifikats mit Nachweisen über die nötigen Impfungen sowie die Kennzeichnung des Tiers mit einem Mikrochip. Superfast Ferries bedient täglich die Route Zeebrugge-Rosyth. Die Überfahrt dauert jeweils 17,5 Stunden. Die Hin- und Rückfahrt kostet für Menschen ab 105 Euro, für Hunde ab 65 Euro. Nähere Informationen zum Pet Travel Scheme erteilt das Department for Environment, Food and Rural Affairs.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Innenausbau-Probleme
    (0)
    Aida muss Jungfernreise der Nova absagen Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Frank Dost
  2. 2. Kabinenbeschäftigte (Update)
    (0)
    Verdi bereitet Streiks bei Eurowings vor Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Dietmar Rauter
  3. 3. Aerticket-Chef Klee kritisiert Vertrieb
    (0)
    Reisebüros verschlafen gute Zusatzgeschäfte Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Dietmar Rauter
  4. 4. Forderungen an Aida
    (0)
    Best-Reisen setzt sich für Austausch bei Kundendaten ein Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Andreas Schulte
  5. 5. Provisionsdebatte
    (0)
    Reisering will Ameropa aus Sortiment streichen Letzter Kommentar: 14.11.2018 von Christoph Peters
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten