Sorat Hotels

Ohne Schlangestehen in die Moma-Ausstellung

20.07.2004, 00:00 Uhr

Mit einem Paketangebot der Sorat Hotels können Kunstinteressierte die Ausstellung „Das Moma in Berlin“ ohne vorheriges Anstehen genießen. Dort sind noch bis zum 19. September rund 200 berühmte Werke der Moderne aus dem New Yorker Museum of Modern Art zu sehen. Am 27. August ist die Neue Nationalgalerie von 22.30 Uhr bis nach Mitternacht allein für die Gäste der sechs Berliner Sorat-Hotels geöffnet. Einschließlich Cocktail-Empfang, Transfer zur Ausstellung, zwei Übernachtungen und Frühstück kostet das Angebot je nach Hotelkategorie zwischen 112 und 164 Euro pro Person.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Innenausbau-Probleme
    (0)
    Aida muss Jungfernreise der Nova absagen Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Frank Dost
  2. 2. Kabinenbeschäftigte (Update)
    (0)
    Verdi bereitet Streiks bei Eurowings vor Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Dietmar Rauter
  3. 3. Aerticket-Chef Klee kritisiert Vertrieb
    (0)
    Reisebüros verschlafen gute Zusatzgeschäfte Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Dietmar Rauter
  4. 4. Forderungen an Aida
    (0)
    Best-Reisen setzt sich für Austausch bei Kundendaten ein Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Andreas Schulte
  5. 5. Provisionsdebatte
    (0)
    Reisering will Ameropa aus Sortiment streichen Letzter Kommentar: 14.11.2018 von Christoph Peters
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten