Sölden veranstaltet Symposium zum Bergtourismus

18.08.2004, 00:00 Uhr

Wohin bewegt sich der Berg? Diese Frage versucht das internationale Tourismus-Symposium Future Mountain 2004 vom 22. bis 24. September in Sölden zu beantworten. „Neue Vertriebsformen für den Tourismus, die Inszenierung naturnaher Räume und kreative Finanzierungsmethoden für die Branche stehen diesmal auf dem Programm", sagt Jakob Falkner, Geschäftsführer der Ötztaler Gletscherbahnen und Chairman von Future Mountain. Zu den Referenten gehören Dieter Brandes, Autor von "Konsequent einfach - die Aldi-Erfolgsstory", Airliner Niki Lauda, ORF-Sportchef Elmar Oberhauser und Edmund Friedl vom Aqua Dome/Tirol-Therme Längenfeld.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Air Conso
    (0)
    Schmetterling entwickelt eigenen Flug-Consolidator Letzter Kommentar: 14.11.2018 von Arnold Heggemann
  2. 2. Provisionsdebatte
    (0)
    Reisering will Ameropa aus Sortiment streichen Letzter Kommentar: 14.11.2018 von Christoph Peters
  3. 3. Führungswechsel
    (0)
    Daldrup verlässt Alltours früher Letzter Kommentar: 14.11.2018 von Marija Linnhoff
  4. 4. Urteil zu Flugverspätung
    (0)
    Reifenpanne kein außergewöhnlicher Umstand Letzter Kommentar: 14.11.2018 von Rainer Jansen
  5. 5. Verspätungsmisere
    (0)
    Eurowings startet Maßnahmen gegen Flug-Chaos Letzter Kommentar: 14.11.2018 von Andreas Schlehuber
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten