Sölden veranstaltet Symposium zum Bergtourismus

18.08.2004, 00:00 Uhr

Wohin bewegt sich der Berg? Diese Frage versucht das internationale Tourismus-Symposium Future Mountain 2004 vom 22. bis 24. September in Sölden zu beantworten. „Neue Vertriebsformen für den Tourismus, die Inszenierung naturnaher Räume und kreative Finanzierungsmethoden für die Branche stehen diesmal auf dem Programm", sagt Jakob Falkner, Geschäftsführer der Ötztaler Gletscherbahnen und Chairman von Future Mountain. Zu den Referenten gehören Dieter Brandes, Autor von "Konsequent einfach - die Aldi-Erfolgsstory", Airliner Niki Lauda, ORF-Sportchef Elmar Oberhauser und Edmund Friedl vom Aqua Dome/Tirol-Therme Längenfeld.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Berliner Ferienflieger
    (0)
    Germania erhält Finanzzusagen Letzter Kommentar: 19.01.2019 von Rainer Maertens
  2. 2. Geschäftsführer-Wechsel
    (0)
    Markus Daldrup steigt bei Trendtours ein Letzter Kommentar: 18.01.2019 von Klaus Laepple II.
  3. 3. „Problemfall für die ganze Branche“
    (0)
    Internet-Verband kritisiert Check24 für Rabatte Letzter Kommentar: 18.01.2019 von Wolfgang Hoffmann II.
  4. 4. Nicko-Cruises-Schiff
    (0)
    ZDF zeigt Doku über Flusskreuzfahrt Letzter Kommentar: 18.01.2019 von Mobers Oliver
  5. 5. Bahn-Krise
    (0)
    DB-Chefs zum Rapport beim Verkehrsminister einbestellt Letzter Kommentar: 17.01.2019 von Dietmar Rauter
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2019 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten