Society Expeditions

Schiff beschlagnahmt

24.06.2004, 00:00 Uhr

Mit Society Expeditions gerät offenbar der nächste Kreuzfahrtanbieter in schweres Fahrwasser. Gläubiger haben das Schiff des Bremer Expeditionsveranstalters, die "World Discoverer", an die Kette gelegt. Ein flaues Sommergeschäft und schwache Herbstbuchungen haben zu finanziellen Engpässen geführt, teilt der Anbieter mit. Society Expeditions will sich nun um neue Geldgeber bemühen. Man wolle das Schiff unbedingt im Markt halten. Anfang des Jahres waren bereits Royal Olympic und Festival in die Pleite gefahren.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Reisebüro-Kooperation
    (0)
    TSS und deren Online-Tochter formen Spitze um Letzter Kommentar: 22.01.2019 von Peter Ivic II.
  2. 2. Gemeinsame Kampagne
    (0)
    Tourismusbranche setzt Zeichen für Weltoffenheit Letzter Kommentar: 22.01.2019 von Michael Schroeder
  3. 3. Autovermieter
    (0)
    UFO Drive geht Partnerschaft mit Miles & More ein Letzter Kommentar: 22.01.2019 von Dietmar Rauter
  4. 4. Zum 1. März 2020
    (0)
    Luxemburg plant kostenlosen Nahverkehr Letzter Kommentar: 22.01.2019 von Dietmar Rauter
  5. 5. Winterflugbetrieb
    (0)
    Flughafen-Chefs über Germania-Finanzzusagen erfreut Letzter Kommentar: 21.01.2019 von Carolin Verchow II.
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2019 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten