Sixt bietet nun auch Hummer an

21.06.2004, 00:00 Uhr

Sixt hat einen US-Luxusgeländewagen in seine Flotte aufgenommen: den so genannten Hummer. Das ursprünglich für die US-Armee konstruierte Fahrzeug hat LKW-Spurbreite und ist an den Standorten in Düsseldorf und München für 349 Euro pro Tag zu mieten. Im Preis enthalten sind Mehrwertsteuer, Versicherung und 500 Freikilometer. Vertriebsvorstand Hans-Ulrich Sachenbacher hat festgestellt, dass "es viele Kunden gibt, die nicht nur von A nach B gelangen wollen, sondern für die ein Auto Lebensgefühl vermittelt". Für diese Klientel biete Sixt diese außergewöhnlichen Fahrzeuge an.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. fvw Destination Germany Day
    (0)
    Norderney bindet Insulaner bei Tourismus ein Letzter Kommentar: 16.01.2019 von Michael Schroeder
  2. 2. Neuregelung
    (0)
    Lufthansa setzt ADM-Gebühren hoch Letzter Kommentar: 16.01.2019 von Andreas Schulte
  3. 3. An junge EU-Bürger
    (0)
    EU verschenkt 14.500 Tickets für Europa-Reisen Letzter Kommentar: 16.01.2019 von Dietmar Rauter
  4. 4. Ausfalllawine
    (0)
    Streik der Sicherheitsleute trifft deutsche Airports heftig Letzter Kommentar: 15.01.2019 von Dietmar Rauter
  5. 5. Dynamische Reiseproduktion
    (0)
    Condor bringt neuen Gepäcktarif für Veranstalter Letzter Kommentar: 15.01.2019 von Andreas Schlehuber
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2019 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten