Seetours gibt Vertrieb für Princess ab

30.06.2004, 00:00 Uhr

Mit Wirkung zum 30. Juni gibt Seetours den Vertrieb von Princess Cruises ab. Damit konzentriert sich das Unternehmen in Zukunft ausschließlich auf die Marke Aida. Die Reisen der US-Reederei Princess werden künftig über die Repräsentanz von Cunard Seabourn mit Sitz in Hamburg vertrieben. Als Generalagent für Princess in Deutschland hat Seetours eigenen Angaben zufolge seit November 2000 die auf dem deutschsprachigen Markt generierten Passagierzahlen mehr als vervierfacht. Buchungen für die aktuelle Sommersaison können noch bis 30. Juni bei Seetours getätigt werden. Ab August ist Princess dann über Cunard Seabourn zu buchen.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Deutsche Bahn
    (0)
    Mathias Hüske gibt Posten als DB-Digital-Chef ab Letzter Kommentar: 21.11.2018 von Dietmar Rauter
  2. 2. Provisionsdebatte
    (0)
    TSS Group listet Ameropa Reisen aus Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Andreas Schulte
  3. 3. fvw Vertriebsklima-Index
    (0)
    Reisebüros sorgen sich um ihre Erträge Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Dietmar Rauter
  4. 4. Neue Bundestagspetition
    (0)
    VUSR will gegen Fluginsolvenzen absichern Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Rainer Maertens
  5. 5. Tarifstreit (Update)
    (0)
    Warnstreik trifft Eurowings in Düsseldorf hart Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Dietmar Rauter
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten