Scandlines zieht sich aus Bornholm-Fährverkehr zurück

14.09.2004, 00:00 Uhr

Die deutsch-dänische Fährreederei Scandlines gibt zum Winter die Bedienung der Route Sassnitz–Rönne auf. Letztmalig wird die „Rügen“ am 31. Oktober 2004 Deutschland mit der Insel Bornholm verbinden. Der deutsch-dänische Fährkonzern sieht keine Chance für einen profitablen Betrieb der stark saisongeprägten Linie. 2005 versucht sich das Unternehmen Bornholms Trafikken auf Sassnitz–Rönne. "Scandlines wird Bornholms Trafikken bei Verkauf und Marketing auf dem deutschen Markt sowie bei der Hafenabwicklung in Sassnitz Unterstützung leisten", sagt Scandlines-Vertriebschef Frank Haveman.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Bahn-Krise
    (0)
    DB-Chefs zum Rapport beim Verkehrsminister einbestellt Letzter Kommentar: 17.01.2019 von Dietmar Rauter
  2. 2. Neuregelung
    (0)
    Lufthansa setzt ADM-Gebühren hoch Letzter Kommentar: 17.01.2019 von Alexander Kuchta
  3. 3. fvw Destination Germany Day
    (0)
    Norderney bindet Insulaner bei Tourismus ein Letzter Kommentar: 16.01.2019 von Michael Schroeder
  4. 4. An junge EU-Bürger
    (0)
    EU verschenkt 14.500 Tickets für Europa-Reisen Letzter Kommentar: 16.01.2019 von Dietmar Rauter
  5. 5. Ausfalllawine
    (0)
    Streik der Sicherheitsleute trifft deutsche Airports heftig Letzter Kommentar: 15.01.2019 von Dietmar Rauter
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2019 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten