Rewe

Tjaereborg-Kataloge Ende August

11.08.2004, 00:00 Uhr

Jetzt geht die Rewe-Pauschaltouristik mit ihrer Billigmarke Tjaereborg auf Nummer Sicher: Erst wenn fast alle unmittelbaren Konkurrenten mit ihren Winterkatalogen auf dem Markt sind, wollen die Kölner nachziehen und die Preise unterbieten. Grund ist das mäßige Abschneiden von Tjaereborg im aktuellen Touristikjahr: Minus sieben Prozent Umsatz lautet die magere Zwischenbilanz, hervorgerufen durch zu hohe Preise. Dierk Berlinghoff, Bereichsleiter Flugreisen von ITS, Jahn Reisen und Tjaereborg, zu der späten Premiere Ende August: „Wir streben die Preisführung mit Tjaereborg an.“ Bei den bisher möglichen Vergleichen lägen die eigenen Preise in 70 Prozent der überschnittenen Hotels niedriger. Die Probe aufs Exempel steht allerdings noch aus: Neckermann-Preisknüller kommen erst am 25. August heraus. Das dürfte zu spät sein für Tjaereborg, um darauf noch reagieren zu können.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Innenausbau-Probleme
    (0)
    Aida muss Jungfernreise der Nova absagen Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Frank Dost
  2. 2. Kabinenbeschäftigte (Update)
    (0)
    Verdi bereitet Streiks bei Eurowings vor Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Dietmar Rauter
  3. 3. Aerticket-Chef Klee kritisiert Vertrieb
    (0)
    Reisebüros verschlafen gute Zusatzgeschäfte Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Dietmar Rauter
  4. 4. Forderungen an Aida
    (0)
    Best-Reisen setzt sich für Austausch bei Kundendaten ein Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Andreas Schulte
  5. 5. Air Conso
    (0)
    Schmetterling entwickelt eigenen Flug-Consolidator Letzter Kommentar: 14.11.2018 von Arnold Heggemann
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten