Rainbow Tours wird im Winter trendiger

07.09.2004, 00:00 Uhr

"Viel Schnee für wenig Flocken": Rainbow Tours präsentiert sich mit dem neuen Winterprogramm frecher und wirbt gleichzeitig um preisbewusste Kunden. Besonders zu Silvester habe man die Preise stark gesenkt. Zudem biete man preissensiblen Kunden nun auch Urlaub mit Eigenanreise an. Neu im Winter sind La Plagne in Frankreich sowie das Ski Opening im Stubaital mit einer Tour zum Gletscher-Testival 2004. Zudem gibt es eine große Winter-Opening-Party in Hamburg mit der lokalen Kultfigur Lotto King Karl. Neu unter den Fernreisezielen ist Sri Lanka. Dagegen wurden Zakopane und Spindlermühle nach nur einem Testjahr ebenso wie Andorra aus dem Programm genommen. Auf einer Seite für Reisebüros stellt Rainbow das neue Reservierungssystem Worldspan Tour Select vor. Hier können die Reisebüros nicht nur buchen und Kundendaten verwalten, sondern auch (nach Freigabe durch Rainbow) Bus-Voucher drucken.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Innenausbau-Probleme
    (0)
    Aida muss Jungfernreise der Nova absagen Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Frank Dost
  2. 2. Kabinenbeschäftigte (Update)
    (0)
    Verdi bereitet Streiks bei Eurowings vor Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Dietmar Rauter
  3. 3. Aerticket-Chef Klee kritisiert Vertrieb
    (0)
    Reisebüros verschlafen gute Zusatzgeschäfte Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Dietmar Rauter
  4. 4. Forderungen an Aida
    (0)
    Best-Reisen setzt sich für Austausch bei Kundendaten ein Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Andreas Schulte
  5. 5. Air Conso
    (0)
    Schmetterling entwickelt eigenen Flug-Consolidator Letzter Kommentar: 14.11.2018 von Arnold Heggemann
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten