Qatar Airways plant USA-Flüge

12.05.2004, 00:00 Uhr

Die Fluggesellschaft des Emirats Katar, Qatar Airways, entwickelt sich weiter zu einer globalen Airline. Innerhalb der nächsten eineinhalb Jahre wird das Streckennetz um 20 auf 70 Ziele erweitert. Die neuen Destinationen ab/bis Doha stehen bereits fest: Johannesburg (ab 15. Januar 2005), Osaka (ab 8. Dezember 2004) und Teheran (ab 16. Juni 2004). Alle Ziele fliegt Qatar Airways viermal wöchentlich an. Mit Teheran umfast der Flugplan 50 Destinationen. 2005 wird erstmals auch eine Stadt in den USA in den Flugplan aufgenommen. Die für 2004 bereits bekannten neuen Ziele sind Zürich (ab 8. Juli) sowie Luxor, Istanbul, Kabul und Islamabad. Die Fluggesellschaft investiert 2,2 Mrd. US-Dollar in eine Airbus-Flotte, darunter auch in den A-380. Bis zum Jahr 2008 soll der neue Flughafen in Doha fertig sein. Investitionsvolumen der ersten Ausbaustufe: 2,5 Mrd. Dollar. An der Spitze der Fluggesellschaft steht mit Akbar Al Baker ein Manager, der die Entwicklung äußerst energisch vorantreibt.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Provisionsdebatte
    (0)
    TSS Group listet Ameropa Reisen aus Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Andreas Schulte
  2. 2. fvw Vertriebsklima-Index
    (0)
    Reisebüros sorgen sich um ihre Erträge Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Dietmar Rauter
  3. 3. Neue Bundestagspetition
    (0)
    VUSR will gegen Fluginsolvenzen absichern Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Rainer Maertens
  4. 4. Tarifstreit (Update)
    (0)
    Warnstreik trifft Eurowings in Düsseldorf hart Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Dietmar Rauter
  5. 5. Zu viele Verspätungen
    (0)
    Deutsche Bahn tauscht Fernverkehr-Vorstand aus Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Andreas Schlehuber
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten