NSA mit neuer Führungsspitze

02.07.2004, 00:00 Uhr

Jan Rosenkranz und Bernd Stolzenberg übernehmen ab dem 1. September die Geschäftsführung der NSA Norwegische Schiffahrts-Agentur, dem Generalagenten für Hurtigruten in Deutschland und Österreich.Sie treten die Nachfolge von Uwe Suhrbier an, der sich Anfang 2005 in den Ruhestand verabschiedet. Rosenkranz verantwortete zuletzt als kaufmännischer Geschäftsführer den Finanzbereich der Hamburger Eugen Block Holding und kümmert sich bei NSA als Sprecher der Geschäftsleitung um die wirtschaftlichen, finanziellen und organisatorischen Belange. Stolzenberg, seit mehr als 16 Jahren im Unternehmen, ist für den Bereich Touristik und Hurtigruten zuständig.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Berliner Ferienflieger
    (0)
    Germania erhält Finanzzusagen Letzter Kommentar: 19.01.2019 von Rainer Maertens
  2. 2. Mehr Transparenz
    (0)
    Qualitätssiegel für mobilen Vertrieb geht an den Start Letzter Kommentar: 19.01.2019 von Michael Schroeder
  3. 3. Geschäftsführer-Wechsel
    (0)
    Markus Daldrup steigt bei Trendtours ein Letzter Kommentar: 18.01.2019 von Klaus Laepple II.
  4. 4. „Problemfall für die ganze Branche“
    (0)
    Internet-Verband kritisiert Check24 für Rabatte Letzter Kommentar: 18.01.2019 von Wolfgang Hoffmann II.
  5. 5. Nicko-Cruises-Schiff
    (0)
    ZDF zeigt Doku über Flusskreuzfahrt Letzter Kommentar: 18.01.2019 von Mobers Oliver
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2019 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten