NRW Tourismus vergibt Förderpreis 2004

10.09.2004, 00:00 Uhr

Beim elften Tourismustag Nordrhein-Westfalen im Kölner Rhein-Energie-Stadion wurden gestern die Sieger des dritten NRW-Tourismus-Förderpreises anlässlich des Ideenwettbewerbs "Die Fußball-WM 2006 - lokale Tourismusperspektiven in NRW" prämiert. Den ersten Preis erhielten Lars Christian Lange und Hans-Jörg Reinicke von der Universität Dortmund für ihre Arbeit "Wir sind die Fans! Die besucherspezifische Nachfrage als Maßstab für ein Tourismuskonzept zur WM 2006 in der Rhein-Ruhr-Region". Auch der zweite Platz geht nach NRW: Die Gewinner Wiebke Böhle, Silke Buchacker, Ulrich Jünger und Stephanie Wilm studieren an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen. Über den dritten Platz freuen sich Kathrin Pawelski und Markus Schlichenmaier von der Fachhochschule in München. Wie sich die NRW-Touristiker auf die WM 2006 vorbereiten, lesen Sie in der am kommenden Freitag, 17. September, erscheinenden FVW 22/04.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Provisionsdebatte
    (0)
    TSS Group listet Ameropa Reisen aus Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Andreas Schulte
  2. 2. fvw Vertriebsklima-Index
    (0)
    Reisebüros sorgen sich um ihre Erträge Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Dietmar Rauter
  3. 3. Neue Bundestagspetition
    (0)
    VUSR will gegen Fluginsolvenzen absichern Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Rainer Maertens
  4. 4. Tarifstreit (Update)
    (0)
    Warnstreik trifft Eurowings in Düsseldorf hart Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Dietmar Rauter
  5. 5. Zu viele Verspätungen
    (0)
    Deutsche Bahn tauscht Fernverkehr-Vorstand aus Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Andreas Schlehuber
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten