New York

Deutschsprachige Limotouren

06.08.2004, 00:00 Uhr

Manhattan wie ein VIP in der Luxuslimousine entdecken, und das mit deutschsprachiger Führung: Erol’s New York bietet seit 1. Juli diesen Service an. „Das ist nicht nur eine klassische Stadtrundfahrt, auf der die bekannten Wahrzeichen zu sehen sind, sondern der Besucher erfährt auch viel über die New Yorker und das Leben in dieser unglaublich vielschichtigen Stadt“, verspricht Erol Inanc (37), der aus München stammt. Inanc ist seit zehn Jahren Stadtführer in New York und „immer noch verblüfft darüber, wie viel es hier zu entdecken gibt und in welch rasantem Tempo sich die Stadt ändert“. Die Touren finden dreimal pro Woche statt, der Preis pro Person beträgt 95 Euro. Zudem vermittelt Erol’s New York Privatunterkünfte.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Innenausbau-Probleme
    (0)
    Aida muss Jungfernreise der Nova absagen Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Frank Dost
  2. 2. Kabinenbeschäftigte (Update)
    (0)
    Verdi bereitet Streiks bei Eurowings vor Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Dietmar Rauter
  3. 3. Aerticket-Chef Klee kritisiert Vertrieb
    (0)
    Reisebüros verschlafen gute Zusatzgeschäfte Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Dietmar Rauter
  4. 4. Forderungen an Aida
    (0)
    Best-Reisen setzt sich für Austausch bei Kundendaten ein Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Andreas Schulte
  5. 5. Provisionsdebatte
    (0)
    Reisering will Ameropa aus Sortiment streichen Letzter Kommentar: 14.11.2018 von Christoph Peters
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten