My Travel reduziert Verlust

28.05.2004, 00:00 Uhr

My Travel hat den Verlust vor Steuern im ersten Halbjahr (31. März) des aktuellen Geschäftsjahres auf 199,6 Mill. Pfund oder 290 Mill. Euro drücken können. Im Vorjahreszeitraum lag das Minus noch bei 617,9 Mill. Pfund. Auf dem für das Unternehmen wichtigsten Mark Großbritannien ging der Verlust von 242,9 auf 164,7 Mill. Pfund zurück. Der Umsatz sank um acht Prozent. My-Travel-CEO Peter McHugh gibt für das Unternehmen, das nach einem Jahr mit Rekorddefizit einen strengen Konsolidierungskurs fährt, noch keine Entwarnung. Das Sommergeschäft biete derzeit vor allen Dingen Herausforderungen. Das Geschäft sei im Mai schwierig verlaufen. Gegenüber dem Vorjahr hätten sich zwar die Erträge verbessert, sie stünden aber nach wie vor unter Druck, heißt es in einer Mitteilung.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Bahn-Krise
    (0)
    DB-Chefs zum Rapport beim Verkehrsminister einbestellt Letzter Kommentar: 17.01.2019 von Dietmar Rauter
  2. 2. Neuregelung
    (0)
    Lufthansa setzt ADM-Gebühren hoch Letzter Kommentar: 17.01.2019 von Alexander Kuchta
  3. 3. fvw Destination Germany Day
    (0)
    Norderney bindet Insulaner bei Tourismus ein Letzter Kommentar: 16.01.2019 von Michael Schroeder
  4. 4. An junge EU-Bürger
    (0)
    EU verschenkt 14.500 Tickets für Europa-Reisen Letzter Kommentar: 16.01.2019 von Dietmar Rauter
  5. 5. Ausfalllawine
    (0)
    Streik der Sicherheitsleute trifft deutsche Airports heftig Letzter Kommentar: 15.01.2019 von Dietmar Rauter
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2019 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten